Tel: 0711 - 219 536 91

      
                                 

Hormone im Trinkwasser - Verbraucher verunsichert

Kaum ein anderes Lebensmittel unterliegt so strengen und regelmäßigen Kontrollen wie das deutsche Trinkwasser. Nach §1 hat die Trinkwasserverordnung den Zweck „(...) die menschliche Gesundheit vor den nachteiligen Einflüssen, die sich aus der Verunreinigung von Wasser ergeben“ zu schützen. Dennoch häufen sich Berichte zu Rückständen von Hormonen im Trinkwasser. Als besonders schädlich gelten Reste von Bisphenol A und Östrogenen. Doch wie kommt es zu belastetem Wasser, was heißt das für Sie als Verbraucher und was kann man dagegen tun?

  Wie kommen Hormone ins Trinkwasser?

Hormone im Trinkwasser

  • Industrieabfälle und weiblicher Urin: Bisphenol A und Ethinylestradiol im Abwasser
  • ältere Kläranlagen filtern Hormone im Trinkwasser nicht
  • Täglicher Konsum von hormonbelastetem Wasser

Bisphenol A (BPA) ist eine chemische Verbindung, die massenhaft bei der Kunststoffproduktion verwendet wird. Es findet sich in Plastikflaschen, Konservendosen, Kassenzetteln und vielen Alltagsgegenständen.  Es hat eine hormonelle Wirkung. Bei der Entsorgung auf Deponien sickert BPA ins Grundwasser. Bei veralteten Kläranlagen gelangen trotz Wasseraufbereitung Hormone ins Trinkwasser. Bis jetzt gibt es für Bisphenonal A im Wasser keinen Grenzwert.

Beispielsweise scheiden Frauen, die hormonell verhüten, mit dem Urin weibliche Geschlechtshormone aus. Probleme bereitet das künstliche Östrogen 17α-Ethinylestradiol, kurz EE2. Mit einer Halbwertszeit von 14 Tagen gelangt auch EE2 in den Kreislauf der Wasseraufbereitung. Scheitert auch hier die Abwasserfilterung, gelangen wiederum die Hormone im Leitungswasser in unbestimmter Anzahl auch in Ihr Glas.

 

  Risiko für Verbraucher: Gesundheitliche Folgen von Hormonen im Leitungswasser

  • Keine Langzeitstudien: Folgen schwer einschätzbar
  • Hormone im Trinkwasser von vergleichsweise geringer Konzentration
  • Organschäden möglich

Es kommt darauf an, wie regelmäßig und stark Verbraucher den Rückständen der Hormone im Trinkwasser ausgesetzt sind. Während Wasserproben eine Belastung mit bis zu einigen hundert Nanogramm pro Liter messen, enthält die Dosis eines hormonellen Verhütungsmittels bis zu 0,03 Milligramm, was 30000 Nanogramm entspricht.
Dennoch stehen Bisphenol A und EE2 im Verdacht, ein verfrühtes Einsetzen der Pubertät auszulösen. Hormonelle Störungen, Unfruchtbarkeit und negative Auswirkungen auf die Herzgesundheit und Leberfunktion können begünstigt werden.

  Was Hormone im Trinkwasser für die Umwelt bedeuten

Trinkwasser

Wussten Sie, dass die Aufnahme von EE2 bei Fröschen und Kröten zu einer Geschlechtsumwandlung führen kann? Berliner Forscher vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) untersuchten den Einfluss von 50 -500 Nanogramm pro Liter des Östrogens auf verschiedene Arten. Je nach Konzentration und der Dauer, der die Amphibien in Versuchen den Hormonen im Wasser ausgesetzt waren, wurden aus 15-100% der männlichen Population Weibchen. Ähnlich reichen bei Fischen schon geringe Konzentrationen aus, um Männchen Eierstöcke wachsen zu lassen oder Fischembryonen zu schädigen. Sogar Schnecken im Umfeld von Kläranlagen nehmen die Hormone im Wasser auf und werden von Vögeln gefressen. So werden ganze Ökosysteme langfristig negativ beeinflusst.

Weitreichende Folgen - kurz zusammengefasst:

  • Hormone im Wasser beeinflussen den Hormonhaushalt von Mensch und Tier
  • Tiere wechseln ihr Geschlecht oder verweiblichen
  • belastete Gewässer fügen der Umwelt erhebliche Schäden zu

  Wie kann man Hormone im Wasser erkennen?

Ohne spezielle wissenschaftliche Messgeräte können Hormone im Wasser nicht erkannt werden. Mit Hilfe der sogenannten LC-MS Detektion (Liquid-Chromatographie-Massenspektometrie) kann die Konzentration von östrogenen Substanzen gemessen werden. Aus einer Probe Abwasser einer Kläranlage kann das Gerät einen einzelnen Bestandteil des Wassers isolieren, zerkleinern und bestimmen. So kann schnell und zuverlässig ein Ergebnis für Hormone im Wasser getroffen werden.

  Was kann man gegen Hormone im Trinkwasser tun?

  • Wissenschaft und Verbraucherschutz: Risiken besser erkennen und auswerten

Zahlreiche Studien und umfangreiche Forschungsergebnisse sollen schädliche Auswirkungen auf Umwelt und Gesundheit der Öffentlichkeit bewusst machen. Die Einrichtung neuer Messstellen und die Untersuchung von wirbellosen Tieren und Pflanzen rund um Gewässer liefern genauere Ergebnisse zu biologischen Auswirkungen.

  • Kohle, Ozon und Keramik: neue technische Möglichkeiten gegen Hormone im Trinkwasser

Kläranlagen mit Aktivkohlefilter oder Ozon eingesetzt werden, können im Vergleich zu älteren Methoden Rückstände vernichten. Dresdner Wissenschaftler vom Fraunhofer Institut für Keramische Technologien und Systeme entwickeln ein umweltfreundliches Verfahren, das mit keramischen Bestandteilen wie offenporigem Keramikschaum in Verbindung mit UV-Licht Rückstände der Hormone im Trinkwasser entfernen kann. Im privaten Haushalt ist der Einsatz von lokalen Schadstoffreinigern wie Aktivkohlefiltern oder Osmoseumkehrern gegen Hormone im Leitungswasser denkbar.

  • Medikamente richtig entsorgen

Mit der verantwortungsvollen Entsorgung von hormonhaltigen Präparaten und anderen Medikamenten im Hausmüll können Sie aktiv zum Umweltschutz beitragen. Der Abfall wird verbrannt und sämtliche Rückstände vernichtet, anstatt durch die heimische Toilette in den Wasserkreislauf gespült zu werden und dort Schaden zu verursachen.


  Zum Weiterlesen:

https://www.bund-naturschutz.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/Hormonaktive_Substanzen_im_Wasser.pdf
http://www.umweltbundesamt.at/umweltsituation/schadstoff/bpa/

 

NOCH MEHR INTERESSANTE BEITRÄGE

UP TOGGLE DOWN
Wasser abkochen - hilfreich und notwendig?
Wasser abkochen - hilfreich und notwendig?

Das Wasser abzukochen kann Krankheitserreger abtöten. Doch nicht alle Schadstoffe können durch Abkochen vernicht werden. Erfahren Sie, waorauf Sie beim Abkochen des Wassers achten müssen.

Weiterlesen
Natriumreiches Wasser - das sollten Sie wissen
Natriumreiches Wasser - das sollten Sie wissen

Ist natriumreiches Wasser gesund? Wie kommt Natrium überhaupt ins Wasser? Wann sollte man Wasser mit viel Natrium trinken? Erfahren Sie hier mehr dazu!

Weiterlesen
Hartes Wasser - wie gesund ist hartes Trinkwasser?
Hartes Wasser - wie gesund ist hartes Trinkwasser?

Hartes Wasser beinhaltet mehr Mineralstoffe als weiches Wasser. Wir informieren Sie, wie das sein kann und ob Sie hartes Wasser bedenkenlos trinken können!

Weiterlesen
Trinkwasseraufbereitung - wie wird aus Rohwasser Trinkwasser?
Trinkwasseraufbereitung - wie wird aus Rohwasser Trinkwasser?

Bevor sauberes Trinkwasser aus unseren Leitungen kommt, wird das Trinkwasser aufbereitet. Doch wie funktioniert das eigentlich? Wir erklären es Ihnen!

Weiterlesen
Wasserverunreinigung - wie wir unser Wasser verunreinigen
Wasserverunreinigung - wie wir unser Wasser verunreinigen

Wie unser Wasser verunreinigt werden kann, wie man es erkennen und was man dagegen tun kann, erfahren Sie in diesem Beitrag!

Weiterlesen
Trinkwasserhygiene – Bedeutung, Auswirkungen auf die Gesundheit
Trinkwasserhygiene – Bedeutung, Auswirkungen auf die Gesundheit

Weichmacher im Trinkwasser beunruhigen viele Verbraucher, denn Weichmacher können der Gesundheit schaden. Erfahren Sie hier mehr zum Thema!

Weiterlesen
Ist Wasser aus Plastikflaschen belastet?
Ist Wasser aus Plastikflaschen belastet?

In unserem Beitrag verraten wir Ihnen, ob Wasser aus Plastikflaschen wirklich mit Schadfstoffen belastet ist. Welchen Einfluss hat Plastik auf unsere Umwelt?

Weiterlesen
Weichmacher im Trinkwasser - eine Gefahr für die Gesundheit
Weichmacher im Trinkwasser - eine Gefahr für die Gesundheit

Weichmacher im Trinkwasser beunruhigen viele Verbraucher, denn Weichmacher können der Gesundheit schaden. Erfahren Sie hier mehr zum Thema!

Weiterlesen
Quecksilber im Trinkwasser - wie schädlich ist es?
Quecksilber im Trinkwasser - wie schädlich ist es?

Bei Quecksilber im Trinkwasser gilt ein strenger Grenzwert von 0,001 mg/l, da Quecksilber der Gesundheit massiv schaden kann. Wir verraten Ihnen, wie Quecksilber ins Trinkwasser kommt und was Sie sonst noch wissen sollten!

Weiterlesen
Wasser mit Geschmack - Infused Water
Wasser mit Geschmack - Infused Water

Wasser mit Geschmack oder auch Infused Water - ein gesunder Durstlöscher mit Abwechslung. Wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt!

Weiterlesen
Trinkwasser entkalken - so geht's
Trinkwasser entkalken - so geht's

 Trinkwasser entkalken - wie geht das? Welche Auswirkungen hat Kalk im Wasser auf Waschmaschine und Wasserkocher? Was macht kalkhaltiges Wasser mit meiner Gesundheit?

Weiterlesen
Wasserenthärter - sind sie sinnvoll?
Wasserenthärter - sind sie sinnvoll?

Wasserenthärter können die Wasserhärte Ihres Leitungswassers deutlich absenken. Aber ist das notwendig oder sinnvoll? Wir beantworten Ihre Fragen zum Wasserenthärter.

Weiterlesen
Trinkwasserfilter - wie sinnvoll sind sie?
Trinkwasserfilter - wie sinnvoll sind sie?

Wie gut und sinnvoll sind Trinkwasserfilter? Können sie die Wasserqualität verbessern? Wir geben Ihnen die wichtigsten Infos!

Weiterlesen
Können Nitratfilter Nitrat im Wasser reduzieren?
Können Nitratfilter Nitrat im Wasser reduzieren?

Nitratfilter können den Gehalt von Nitrat im Wasser deutlich senken. Welche gesundheitlichen Folgen hat der Konsum von stark nitrathaltigem Trinkwasser? Können Nitratfilter helfen?

Weiterlesen
Chlor im Trinkwasser - ein Desinfektionsmittel
Chlor im Trinkwasser - ein Desinfektionsmittel

Chlor im Trinkwasser ist ein geläufiges Desinfektionsmittel. Wir informieren Sie rund um Chlor im Wasser.

Weiterlesen
Elektrische Leitfähigkeit im Wasser
Elektrische Leitfähigkeit im Wasser

Die elektrische Leitfähigkeit gilt als Indikator für Belastungen und Verunreinigungen im Wasser. Wir klären Sie über diesen Parameter auf!

Weiterlesen
Destilliertes Wasser - kann man es trinken?
Destilliertes Wasser - kann man es trinken?

Destilliertes Wasser beinhaltet nicht dieselben Spurenelemente wie Leitungswasser, bzw. Trinkwasser. Hier erfahren Sie mehr zu dem "gereinigten Wasser".

Weiterlesen
Basisches Wasser - was ist das?
Basisches Wasser - was ist das?

Ist basisches Wasser gesünder als übliches Trinkwasser aus der Leitung? Wo liegen die Unterschiede?

Weiterlesen
Legionellen töten - darauf müssen Sie achten
Legionellen töten - darauf müssen Sie achten

Wir infomieren Sie, wie Sie Legionellen töten, bzw. abtöten können. Legionellen können die Gesundheit maßgeblich beeinträchtigen!

Weiterlesen
Kolibakterien im Trinkwasser – Risiken, Ursachen, Abhilfe
Kolibakterien im Trinkwasser – Risiken, Ursachen, Abhilfe

Kolibakterien können schwere Durchfallerkrankungen auslösen. Deshalb dürfen diese nicht im Trinkwasser enthalten sein. Erfahren Sie mehr über Gefahren und Risiken!

Weiterlesen
Leitungswasser sparen - wie geht das?
Leitungswasser sparen - wie geht das?

Leitungswasser sparen - so einfach geht's! In unserem neuesten Blog-Beitrag zeigen wir Ihnen, wie einfach man Leitungswasser sparen kann!

Weiterlesen
Legionärskrankheit - krank durch Legionellen
Legionärskrankheit - krank durch Legionellen

Legionellen verursachen die gefährliche Legionärskrankheit. In unserem Artikel erfahren Sie mehr zum Infektionsweg, den Erregern und allgemein zu der Krankheit!

Weiterlesen
Hormone im Trinkwasser - Verbraucher verunsichert
Hormone im Trinkwasser - Verbraucher verunsichert

Hormone im Trinkwasser beunruhigen viele Verbraucher. Erfahren Sie mehr rund ums Thema!

Weiterlesen
RKI Richtlinien - Wasser für Zahnärzte
RKI Richtlinien - Wasser für Zahnärzte

Für Zahnarztpraxen gelten nach dem Infektionsschutzgesetz besondere Anforderungen an die Hygiene, besonders an das Wasser. Die Richtlinien des Robert Koch-Instituts (RKI) gibt bestimmte Handlungsanweisungen für die Vorbeugung von verkeimtem Wasser. Erfahren Sie mehr...

Weiterlesen
Legionellenanalyse - warum sie wichtig ist!
Legionellenanalyse - warum sie wichtig ist!

Mit einer Legionellenanalyse können Sie in Form einer Eigenkontrolle Ihr Wasser auf Legionellen ganz einfach untersuchen. Wir klären Sie über Legionellen im Wasser auf!

Weiterlesen
Brunnenwasser trinken - was ist wichtig?
Brunnenwasser trinken - was ist wichtig?

Trinkwasser aus dem eigenen Brunnen kann eine günstige Alternative zur zentralen Wasserversorgung sein. Doch das eigene Brunnenwasser kann genau wie das Trinkwasser mit Schadstoffen belastet sein.

Weiterlesen
Legionellen Test
Legionellen Test

Mit einem Legionellen Test aus einem professionellen Labor können Sie Ihr Wasser ganz einfach auf Legionellen untersuchen lassen und so den gefährlichen Bakterien auf die Spur kommen.

Weiterlesen
Leitungswasser für Schwangere
Leitungswasser für Schwangere

Ist Leitungswasser für Schwangere eigentlich geeignet? Wir geben die wichtigsten Tipps, worauf werdende Mütter drauf achten müssen.

Weiterlesen
Leitungswasser trinken - darauf müssen Sie achten!
Leitungswasser trinken - darauf müssen Sie achten!

Leitungswasser trinken kann eine günstige Alternative sein. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie bedenkenlos Ihr Leitungswasser genießen möchten.

Weiterlesen
Magnesium Wasser - wie wichtig ist es?
Magnesium Wasser - wie wichtig ist es?

Magnesium Wasser - Wofür ist Magnesium im Wasser gut und wie kommt Magnesium überhaupt ins Wasser? Diesen Fragen gehen wir in diesem Blog-Beitrag auf den Grund.

Weiterlesen
Kupfer im Trinkwasser - wie schädlich ist es?
Kupfer im Trinkwasser - wie schädlich ist es?

Erhalten Sie hier weitere Infos über Kupfer im Leitungswasser. Wie viel Kupfer darf im Wasser vorhanden sein?

Weiterlesen
Durchfall durch Konsum von Wasser – kann das sein?
Durchfall durch Konsum von Wasser – kann das sein?

Kann man in Deutschland tatsächlich durch den Konsum von Wasser Durchfall bekommen? Lesen Sie in diesem Beitrag, welche Stoffe im Wasser für Darmbeschwerden verantwortlich sein können, woher diese stammen und wie Sie eine Erkrankung umgehen können.

Weiterlesen
Eisen im Trinkwasser – gesundheitliche Auswirkungen & Herkunft
Eisen im Trinkwasser – gesundheitliche Auswirkungen & Herkunft

Zu viel Eisen im Trinkwasser kann auf Dauer gesundheitsschädigend sein. Wir informieren Sie rund um das Spurenelement und welche gesundheitlichen Auswirkungen Eisen haben kann.

Weiterlesen
pH-Wert im Trinkwasser
pH-Wert im Trinkwasser

 Der falsche pH-Wert von Wasser kann sich auf den Säuregehalt im Körper auswirken, daher wird ein Test empfohlen.

Weiterlesen
Legionellen Schnelltest
Legionellen Schnelltest

Wir informieren Sie zum Legionellen Schnelltest!

Weiterlesen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 219 536 91.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok