Tel: 0711 - 219 536 91

      
                                 

Chrom im Trinkwasser

Vom Wasserversorger bis zum Endverbraucher legt das Trinkwasser oft lange Strecken zurück. Unter Umständen kann das Wasser mit Chrom verunreinigt werden.

Wenn sich das Chrom im Wasser löst, können dabei Chromsäuren entstehen. Diese haben eine toxische Wirkung.

 

Was hat Chrom im Trinkwasser für Auswirkungen auf ihre Gesundheit?

Der Grenzwert für Chrom in Leitungswasser liegt bei ca. 0,05 mg/L.
Ist der Chromanteil im Leitungswasser aber höher kann es bei regelmäßigem Genuss zu allergischen und asthmatischen Reaktionen, Durchfall, Magen- und Darmblutungen, Krämpfen, Leber- und Nierenschäden führen.
Auch Brunnenwasser kann mit Chrom belastet sein. Im Brunnenwasser handelt es sich meist um ein sehr toxisches Chrom, dessen Auswirkungen auf den menschlichen Körper krebserregend wirken.

Testen Sie hier ihr Wasser auf Chrom um vermeidliche Trinkwasserbelastungen durch Chrom zum Wohle Ihrer Familie auszuschließen.

 

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit Chrom Trinkwasser behilflich sein konnten.

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Wasseranalysen aus unserem akkreditierten deutschen Labor.

Sehr hohe Kundenzufriedenheit

Überzeugen Sie sich doch selbst!

Kostenlose Beratung

Haben Sie Fragen? Kein Problem! Wir sind gerne für Sie da: 0711 219 536 91.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok