Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Trinkwasserqualität in Bonn

  • Leitungswasser trinkbar?
  • Trinkwasser testen lassen

Das Trinkwasser in Bonn

  • Risiken im Leitungswasser durch ...
  • Rohrleitungen
  • Poröse Dichtungen
  • Keimquelle Nr. 1: Der Wasserhahn

Trinkwasserqualität in Bonn

  • Leitungswasser trinkbar?
  • Trinkwasser testen lassen

Das Trinkwasser in Bonn

  • Risiken im Leitungswasser durch ...
  • Rohrleitungen
  • Poröse Dichtungen
  • Keimquelle Nr. 1: Der Wasserhahn

Die Trinkwasserqualität in Bonn

Die Trinkwasserverordnung legt auch die Trinkwasserqualität in Bonn fest. So dürfen krankheitsverursachende Mikroorganismen, wie z.B. (Keime und Bakterien) nicht im Wasser auftreten. Auch Mineralstoffe gehören zu den Parametern, die berücksichtigt werden, um die Trinkwasserqualität zu bestimmen.

In Bonn wird das Wasser zum großen Teil von dem Wahnbachtalsperrenverband gewonnen. Dabei wird wiederum größtenteils das Trinkwasser aus der Wahnbachtalsperre selbst gefördert. Der örtliche Wasserversorger ist für die Qualität dieses Wassers verantwortlich und muss dafür Sorge tragen, dass die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung eingehalten werden.

Diese Anforderungen werden im Normalfall auch eingehalten, dennoch taucht immer wieder verunreinigtes Wasser im heimischen Bonner Trinkwasser auf. Wie kann es also zu solchen Verunreinigungen kommen?

 

Wie wird die Trinkwasserqualität in Bonn beeinträchtigt?

Ist ein Wasserrohr defekt, können beispielsweise Bakterien in das Wassersystem gelangen. Gibt es Totstränge in Ihrem Haus, können sich auch dort Bakterien und Keime vermehren. Ebenso können sich im Wasserhahn Bakterien festsetzen. Es reicht schon ein einfacher Kontakt eines Abwaschlappens, der mit zahlreichen Bakterien behaftet ist, mit dem Wasserhahn, damit Bakterien in den Wasserlauf eindringen können. Neben den Mikroorganismen sind alte Leitungen aus Metall häufig Ursache für belastetes Wasser. Durch chemische Reaktionen kann es dazu führen, dass Schwermetalle in das Leitungswasser abgeben werden. Dadurch verschlechtert sich die Trinkwasserqualität.
Nimmt man verunreinigtes Wasser zu sich, können ernsthafte gesundheitliche Folgen auftreten. Es wird unbedingt geraten, regelmäßig sein Wasser untersuchen zu lassen.

Wichtige Parameter für die Trinkwasserqualität sind z.B.: Kalium, Blei, Magnesium und Calcium (Härtebildner, die vor allem die Wasserhärte bestimmen), Aluminium, Magnesium, Nickel, Mangan, Chrom, Kupfer, Sulfat, Natrium, Zink, Phosphor, Eisen, Nitrit und Nitrat. Ebenso sind von Relevanz: E. coli, coliforme Keime sowie die Gesamtkeimzahl bei 22° und 36° Grad.

Es werden folgende Wassertests empfohlen, damit Sie Ihre Trinkwasserqualität in Bonn bestimmen können:

 

Zufriedene Kunden aus Bonn

Haben Sie noch Fragen zu Ihrer Trinkwasserqualität in Bonn, zu unseren Wassertests, zur Entnahme der Probe oder zur Ihrem Testergebnis, dann rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne!

Sie erhalten mit Ihrem persönlichen Testergebnis einen Überblick über Ihre Trinkwasserqualität. Unsere Analyse-Ergebnisse sind übersichtlich gestaltet und können helfen mögliche Verunreinigungen im Wasser ausfindig zu machen. Haben Sie nach Erhalt Ihres persönlichen Testergebnisses weitere Fragen, dann stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir konnten bereits viele unserer Kunden aus Bonn mit unseren Tests auf die entsprechende Trinkwasserqualität zufrieden machen.

Unsere Wasseranalysen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.