Tel: 0711 - 219 536 91

      
                                 

98.00 €

Zahnarzt Handwaschbecken

Diese Wasseranalyse der Wasserqualität vom Handwaschbecken in der Zahnarztpraxis ermittelt eine große Bandbreite an Bakterien. Diese Analyse orientiert sich an den Empfehlungen des renommierten Referats für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München. Der Wassertest ist einer der umfangreichsten Analysen für Zahnärzte in unserem Sortiment. Es werden alle Werte aus der Anlage 1 der Deutschen Trinkwasserverordnung überprüft sowie weitere mikrobiologische Indikatorparameter aus Anlage 3.
98.00 € zzgl. Versandkosten

Zahnarzt Wasseranalyse vom Handwaschbecken


Dieser Test untersucht folgende Parameter:

Mikrobiologische Parameter: Gesamtkeimzahl bei 22° C, Gesamtkeimzahl bei 36° C, Pseudomonas aeruginosa, Enterokokken, E. coli, coliforme Keime


so einfach wasser testen

Schritt 1:

Innerhalb eines Werktages verschicken wir Ihre Bestellung! Im Test-Kit ist alles für eine einfache Probenahme vorhanden: Anleitung zur Probenahme, Erfassungsbogen, geeignete Gefäße zur Probenahme. Sie können ganz einfach Ihr Leitungswasser testen.
Schritt 2:

Sie nehmen mit den zur Verfügung gestellten Gefäßen kinderleicht Ihre Wasserprobe, wann und wo Sie möchten. Mithilfe unserer praktischen Rücksendebox schicken Sie die Probe direkt ins Labor. Sie selbst wählen einen Versanddienstleister Ihrer Wahl. Bitte achten Sie auf eine ausreichende Frankierung. Das Labor kann jetzt Ihr Leitungswasser testen.

Schritt 3:

Nach wenigen Tagen erhalten Sie das Ergebnis. Das Testergebnis ist verständlich aufbereitet. Haben Sie trotz des aussagekräftigen Ergebnis offene Fragen? Kein Problem, unser Serviceteam steht Ihnen telefonisch oder auch via E-Mail zur Verfügung.


test-wasser Vorteile


Produktdetails zum Trinkwasser Test

Allgemeine Informationen:

Test-Set/Kühlbox für die Durchführung der Wasseranalyse vom Handwaschbecken in der Zahnarztpraxis zur Eigenkontrolle mit Auswertung im Prüflabor.
Die Kosten der Analyse im spezialisierten Labor und das Versenden des Testergebnisses sind bereits im Preis enthalten!
Sie als Kunde entscheiden über die Versandart der Probe ans Labor. Wir empfehlen den Versand von Test-Kits als Maxibrief, bzw. den Versand von Kühlboxen als DHL-Paket.
Maße: 26 x 21 x 18 cm bzw. 34 x 18 x 27 cm (wir senden Ihnen immer je nach Anzahl/Bestellung das kleinstmögliche Paket zu)

Das Test-Kit enthält:

geeignete Gefäße zur Probenahme
1 einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung
1 Erfassungsbogen
1 Test-Box für den Versand ins Labor

diskret & behördenunabhängig

Es wird empfohlen, die Waschbecken in der Praxis auf Keime und Bakterien untersuchen zu lassen. Durch Strahlregler, Kunststoffteilchen, Wasserhähne oder auch Biofilmen im Leitungssystem können erhöhte Bakterienwerte nachgewiesen werden. Das Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München (neben dem RKI Vorreiter im Thema) empfiehlt daher auch die routinemäßige Untersuchung der Handwaschbecken in der Zahnarztpraxis. Diese Eigenkontrolle ermöglicht die vorsorgliche Prüfung auf die relevanten Bakterien.

 

Das AQUAFINUX-Prinzip - die Marke Ihres Vertrauens in Sachen Wassertests

A wie Analysen von Wasser - einfach, schnell und zuverlässig

Q wie Qualität aus Deutschland

U wie Untersuchung der wichtigsten Wasserparameter

A wie Analyseergebnis von Experten

F wie Fachlabor mit Akkreditierung

 I wie Informationen rund ums Trinkwasser

N wie Nähe zum Kunden - Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen

U wie umfangreiches Test-Sortiment - von Trinkwasser Test über Brunnenwassertest bis hin zu Tränkwasser Tests

X wie x-mal von Kunden gekauft und für gut befunden


Bitte beachten Sie: Die Analysen sind für die Eigenkontrolle konzipiert. Eine gerichtliche oder behördliche Verwendbarkeit der Analyseergebnisse kann nicht garantiert werden, da u.a. die Probennahme durch den Kunden selbst erfolgt. Für diese Untersuchungen ist eine Probenahme durch einen geschulten, unabhängigen Probenehmer erforderlich. Benötigen Sie einen Probenehmer? Gerne helfen wir Ihnen weiter.

In den Warenkorb legen ?
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support

Wasserhygiene in der Zahnarztpraxis

Leitungswasser ist in Deutschland in der Regel von sehr guter Qualität. Dennoch ist das Wasser aus dem Hahn natürlich nicht steril, sondern kann Keime, Schwermetalle und andere Stoffe enthalten, die in der Regel in geringen und unbedenklichen Mengen im Wasser auftauchen. Problematisch wird es, wenn sich potenzielle Krankheitserreger im Wasser befinden oder beispielsweise eine erhöhte Gesamtkeimzahl festgestellt werden kann.

Hygienisch einwandfreies Wasser ist in Zahnarztpraxen von zentraler Bedeutung. Das Leitungswasser wird nicht nur zum Ausspülen verwendet und kommt demnach mit offenen Wunden in Berührung, es wird auch für die Kühlung, zum Händewaschen oder zur Nahrungszubereitung verwendet.

Auch, wenn Hahnenwasser für die Aufbereitung von Medizinprodukten verwendet wird, sollte dieses entsprechend kontrolliert werden, da Rohre und Armaturen betroffen sein könnten.

Mithilfe eines Wassertests kommen Sie schnell und zuverlässig möglichen Keimbelastungen in der Praxis auf die Spur.

Verunreinigt werden kann das Wasser z.B. durch einen Biofilm, der sich in Schläuchen der Dentaleinheiten bildet und ein idealer Nährboden für Keime ist, sowie durch retrograde Kontamination. Daher bietet es sich an, Proben aus mindestens einem Waschbecken sowie direkt an jeder Dentaleinheit zu nehmen.

 Gut zu wissen: Die Hygiene des Trinkwassers der Spüldüse ist für Patienten von besonderer Bedeutung. Bei der Nutzung des Speibeckens kommt das Wasser häufig in größeren Mengen mit frischen Wunden in Kontakt.

Auch bei Dentalinstrumenten wie Bohrern oder Instrumenten zum Spülen wird Wasser benötigt. Zusätzlich zum Desinfizieren und Sterilisieren dieser Instrumente ist deshalb eine hervorragende Wasserqualität unabdingbar.

 

Wer ist für die Wasserqualität beim Zahnarzt verantwortlich?

Die Unbedenklichkeit des Trinkwassers muss zunächst vom Versorger sichergestellt werden. Das Wasser, das bis zum Hausanschluss der Versorger geleitet wird, muss täglich auf seine Qualität getestet werden. Ab dem Hausanschluss sind jedoch Praxisbesitzer selbst für die Einhaltung der Qualitätsstandards verantwortlich.

Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dürfen nicht einer potenziellen Keimbelastung im Wasser ausgesetzt sein. Regelmäßige Wasseranalysen in der Praxis sind also notwendig, um die Wasserhygiene im Auge zu behalten und unter Umständen schnell auf eine mögliche Keimbelastung reagieren zu können.

 


Wichtige Parameter zur Ermittlung der Wasserqualität

 Kühlwasser aus den Winkel- und Handstücken einer Dentaleinheit: Gesamtkeimzahl bei 22 und 36°C, coliforme Keime (mit E. coli), Legionellen und Pseudomonas aeruginosa, bzw. Gesamtkeimzahl bei 36°C, Legionellen und Pseudomonas aeruginosa (nach RKI-Empfehlung)
 Arzthandwaschbecken: Gesamtkeimzahl bei 22 und 36°C, coliforme Keime (mit E. coli), Enterokokken, Pseudomonas aeruginosa
 Wassernutzung zur manuellen Aufbereitung von Medizinprodukten: Gesamtkeimzahl bei 22 und 36°C, coliforme Keime (mit E. coli), Pseudomonas aeruginosa, Enterokokken
 Wassernutzung zur Nahrungs- und Getränkezubereitung: Gesamtkeimzahl bei 22 und 36°C, coliforme Keime (mit E. coli), Enterokokken, Pseudomonas aeruginosa, außerdem Blei, Kupfer, Cadmium und Nickel

 


Weitere Informationen:

Stadt München: Empfehlungen des Referates für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München zur routinemäßigen Überprüfung der Trinkwasserqualität in Zahnarztpraxen.

Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention beim Robert Koch-Institut: Infektionsprävention in der Zahnheilkunde - Anforderungen an die Hygiene.

 

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Wasseranalysen aus unserem akkreditierten deutschen Labor.

Sehr hohe Kundenzufriedenheit

Überzeugen Sie sich doch selbst!

Kostenlose Beratung

Haben Sie Fragen? Kein Problem! Wir sind gerne für Sie da: 0711 219 536 91.