Tel: 0711 - 219 536 91

      
                                 

58.00 €

Brunnenwasser Test Bakterien

Analysieren Sie Ihr Brunnenwasser auf Bakterien, die auf fäkale Verunreinigungen im Wasser hinweisen. Die hygienische Qualität des Brunnenwassers professionell und schnell durch diese Laboranalyse ermitteln. Brunnenwasser wird häufig nicht ausreichend untersucht. Wird das Wasser als Trinkwasser abgegeben, müssen regelmäßige Analysen durchgeführt werden. Aber auch für Gebrauchswasser wird der Test empfohlen. Ermitteln Sie die relevanten mikrobiologischen Werte im Brunnenwasser. Wir ermöglichen die kinderleichte Probenahme mithilfe des bewährten Test-Sets (inkl. gekühlter Versandmöglichkeit).
58.00 € zzgl. Versandkosten

Brunnenwasser-Analyse-Bakterien


Dieser Test untersucht folgende Parameter:

Mikrobiologische Parameter: Enterokokken, Escherichia coli (kurz: "E. coli")

Indikatorparameter: Coliforme Keime, Gesamtkeimzahl bei 22° C, Gesamtkeimzahl bei 36° C

 so einfach wasser testen

Schritt 1:

Innerhalb eines Werktages verschicken wir Ihre Bestellung! Im Test-Kit ist alles für eine einfache Probenahme vorhanden: Anleitung zur Probenahme, Erfassungsbogen, geeignete Gefäße zur Probenahme. Sie können ganz einfach Ihr Leitungswasser testen.
Schritt 2:

Sie nehmen mit den zur Verfügung gestellten Gefäßen kinderleicht Ihre Wasserprobe, wann und wo Sie möchten. Mithilfe unserer praktischen Rücksendebox schicken Sie die Probe direkt ins Labor. Sie selbst wählen einen Versanddienstleister Ihrer Wahl. Bitte achten Sie auf eine ausreichende Frankierung. Das Labor kann jetzt Ihr Leitungswasser testen.

Schritt 3:

Nach wenigen Tagen erhalten Sie das Ergebnis. Das Testergebnis ist verständlich aufbereitet. Haben Sie trotz des aussagekräftigen Ergebnis offene Fragen? Kein Problem, unser Serviceteam steht Ihnen telefonisch oder auch via E-Mail zur Verfügung.


test-wasser Vorteile


Verunreinigungen von Brunnenwasser mit bspw. Fäkalien, z.B. aus der Landwirtschaft, stellen eine gesundheitliche Gefahrenquelle dar.

Daher ist eine Überprüfung Ihres Brunnenwassers ratsam, um die Keimbelastung zu überprüfen. Erhöhte Werte können gesundheitsschädigend wirken.

Diese Wasseranalyse ist speziell auf die Bedürfnisse von Brunnen-Nutzern ausgelegt und untersucht das Brunnenwasser auf die Gesamtkeimzahl sowie auf E.coli und koliforme Bakterien als Indikator für hygienisch nicht einwandfreies Wasser.


Produktdetails zum Trinkwasser Test

Allgemeine Informationen:

Test-Set/Kühlbox für die Durchführung des Brunnenwasser Test Bakterien zur Eigenkontrolle mit Auswertung im Prüflabor
Die Kosten der Analyse im spezialisierten Labor und das Versenden des Testergebnisses sind bereits im Preis enthalten!
Maße: 26 x 21 x 18 cm bzw. 34 x 18 x 27 cm (wir senden Ihnen immer je nach Anzahl/Bestellung das kleinstmögliche Paket zu)
Sie als Kunde entscheiden über die Versandart der Probe ans Labor. Wir empfehlen den Versand von Test-Kits als Maxibrief, bzw. den Versand von Kühlboxen als DHL-Paket.
Auf Kundenwunsch organisieren wir auch eine Expresslieferung ins Labor. Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice.

 

Das Test-Kit enthält:

geeignete Gefäße zur Probenahme
1 einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung
1 Erfassungsbogen
1 Test-Box für den Versand ins Labor

Untersuchung dieser Parameter:

Mikrobiologische Parameter: Enterokokken, Escherichia coli

Indikatorparameter: Coliforme Keime, Gesamtkeimzahl bei 22° C, Gesamtkeimzahl bei 36° C

Weitere Informationen zu den Parametern:

E.coli

Dies ist ein Bakterium, der im Stuhl ausgeschieden wird und als Darmkeim nachzuweisen ist.

Coliforme Keime

Das Vorhandensein coliformer Keime ist ein Hinweis auf Verunreinigungen, die fäkaler, aber auch nicht fäkaler Art sein können.

Enterokokken

Enterokokken können beim Menschen Infektionen auslösen. Sie gehören auch zu der Gruppe an Keimen, die auf fäkalen Ursprung hindeuten.

Koloniezahl bei 22° Grad

Eine erhöhte Koloniezahl kann als ein Hinweis auf Verunreinigungen auch nicht fäkaler Art sein.
Der Grenzwert für die Koloniezahl bei 22° ist maximal 100 KBE (Kolonie Bildende Einheiten) pro ml.

Koloniezahl bei 36° Grad

Eine erhöhte Koloniezahl kann als ein Hinweis auf Verunreinigungen auch nicht fäkaler Art sein. Man misst bei 22° und 36° die Koloniezahl, da es hier zu unterschiedlichen Werten kommen kann.
Der Grenzwert für die Koloniezahl bei 36° ist maximal 100 KBE (Kolonie Bildende Einheiten) pro ml.

 

Das AQUAFINUX-Prinzip - die Marke Ihres Vertrauens in Sachen Wassertests

A wie Analysen von Wasser - einfach, schnell und zuverlässig

Q wie Qualität aus Deutschland

U wie Untersuchung der wichtigsten Wasserparameter

A wie Analyseergebnis von Experten

F wie Fachlabor mit Akkreditierung

 I wie Informationen rund ums Trinkwasser

N wie Nähe zum Kunden - Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen

U wie umfangreiches Test-Sortiment - von Trinkwasser Test über Brunnenwassertest bis hin zu Tränkwasser Tests

X wie x-mal von Kunden gekauft und für gut befunden


"Habe bereits zum zweiten Mal diesen Test bei Ihnen durchgeführt. Bin zum zweiten Mal sehr zufrieden. Mit diesen Tests habe ich mein Wasser von Küche und Bad testen lassen. Dank den ausführlichen Ergebnissen konnte ich Belastungen bei Kupfer und Bakterien feststellen. Habe mit Ihren Tipps die Belastungen beseitigen können. Danke für die gute Beratung und die Hilfestellung, als bei mir Belastungen festgestellt wurden."
Klaus aus Darmstadt
"Spitzenmäßiger Service. Danke!!! Test-Kit kam am Tag nach der Bestellung an, Probenahme war kinderleicht, Ergebnis nach 9 Tagen zugeschickt. Analyse-Ergebnis total übersichtlich und leicht verständlich. Bester Preis...!"
Holger
"Schnell, kompetent, preiswert! Habe dank Ihnen Belastungen in meinem Leitungswasser gefunden. Jetzt trinke ich kein Leitungswasser mehr. Siehe da, meine gesundheitlichen Beschwerden sind weg. Tausend Dank auch für die Beratung. Kann diesen Wassertest wirklich weiterempfehlen."
Günter aus Greifswald

 


Bitte beachten Sie: Die Analysen sind für die Eigenkontrolle konzipiert. Eine gerichtliche oder behördliche Verwendbarkeit der Analyseergebnisse kann nicht garantiert werden, da u.a. die Probennahme durch den Kunden selbst erfolgt. Für diese Untersuchungen ist eine Probenahme durch einen geschulten, unabhängigen Probenehmer erforderlich. Benötigen Sie einen Probenehmer? Gerne helfen wir Ihnen weiter.

In den Warenkorb legen ?
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support

Brunnenwasser ist eine kostengünstige Alternative zum herkömmlichen Leitungswasser. Allerdings sollte es ohne vorherige Analyse der Wasserqualität nicht als Trinkwasser genutzt werden, da es mit Keimen und anderen Schadstoffen belastet sein kann.

Deshalb ist per Gesetz eine regelmäßige Kontrolle des Brunnenwassers vorgeschrieben. Verwenden Sie einen eigenen Brunnen zur Trinkwasserversorgung, dann muss dieser dem Gesundheitsamt gemeldet werden. Neben den vorgeschriebenen Untersuchungen durch akkreditierte Labore bieten sich auch regelmäßige Brunnenwassertests zur Eigenkontrolle an, um eine Gefährdung durch Schadstoffe auszuschließen.

Welche Stoffe sind im Brunnenwasser problematisch?

Eine häufige Belastung des Brunnenwassers tritt durch Schwermetalle wie beispielsweise Blei, Uran, Arsen oder Cadmium auf.

Falls Sie in einem Gebiet mit starker landwirtschaftlicher Nutzung leben, sind außerdem oft zu hohe Nitratwerte ein Problem.

Gefährlich können außerdem hohe Keimbelastungen durch verschiedene Bakterien sein. Dabei zählt e.coli (Escherichia coli) zu den häufigsten Verunreinigungen. Die Bakterien gelangen unter anderem durch verunreinigtes Oberflächenwasser in Brunnen. Möglich ist außerdem eine Kontaminierung durch Enterokokken.

Eine erhöhte Belastung durch Schadstoffe im Wasser kann verschiedene gesundheitliche Risiken zur Folge haben. Besonders gefährlich wird dies, wenn kleine Kinder, ältere oder immungeschwächte Menschen im Haushalt leben und das Brunnenwasser regelmäßig verwenden.

Wo liegen die Ursachen für verschmutztes Brunnenwasser?

Kritische Werte in Ihrem Brunnenwasser können verschiedene Ursachen haben. Möglich sind z.B.

Einschwemmungen über das Oberflächenwasser bei starken Regenfällen und Überschwemmungen
Natürliche Vorkommen in den Bodenschichten
Altlasten aus der Industrie, z.B. Rückstände von Chemikalien, Benzin oder Öl
Ungenügende Abdeckung des Brunnens und Eintrag durch Tiere
Verschmutzte Pumpen, Wasserfilter oder Rohrleitungen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Wasseranalysen aus unserem akkreditierten deutschen Labor.

Sehr hohe Kundenzufriedenheit

Überzeugen Sie sich doch selbst!

Kostenlose Beratung

Haben Sie Fragen? Kein Problem! Wir sind gerne für Sie da: 0711 219 536 91.