Tel: 0711 - 219 536 91

      
                                 

Das Tränkewasser

Unter Tränkewasser versteht man Trinkwasser für Tiere. In der Regel ähneln sich die Anforderungen für Tränkewasser und Leitungswasser. Darüber hinaus ist die rechtliche Handhabung jedoch anders. Wichtig ist, dass Tränkewasser kein Abwasser aus anderen Tierhaltungen enthält. Wird doch belastetes Tränkewasser benutzt, dann besteht die Gefahr, dass sich Tierkrankheiten aus anderen Tierbeständen übertragen. Auch Wasser aus Seen, Flüssen oder Teichen sollen nicht in zu großer Menge verwendet werden, da manche Tiere sehr empfindlich auf dieses Wasser reagieren.

 

Gesundheit der Tiere bewahren indem man Ihnen gutes Tränkewasser gibt

Es gibt einen Richtwert für Tränkewasser vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Bei der Überschreitung dieser Richtwerte kann es zu gesundheitlichen Problemen bei den Tieren kommen.

Gefahr kann bei Tränkewasser sowohl von biologischen Belastungen, wie zum Beispiel Salmonellen, E. coli oder Keimen ausgehen, sowie auch auf Grund chemischer Belastungen wie Blei, Eisen, Kupfer oder auch Arsen.

Testen Sie hier Ihr Tränkewasser, um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit Ihrer Tiere zu gewährleisten.

 

Wir hoffen, dass wir Ihnen bezüglich Tränkewasser helfen konnten.

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Wasseranalysen aus unserem akkreditierten deutschen Labor.

Sehr hohe Kundenzufriedenheit

Überzeugen Sie sich doch selbst!

Kostenlose Beratung

Haben Sie Fragen? Kein Problem! Wir sind gerne für Sie da: 0711 219 536 91.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok