Tel: 0711 - 219 536 91

      
                                 

Wasserqualität Dortmund

Ihre Wasserqualität in Dortmund wir durch viele unterschiedliche Faktoren beeinflusst. Negative Beeinträchtigungen des Trinkwassers haben Ihre Ursache häufig in der persönlichen Hausinstallation (Wasserhähne und Wasserrohre). Dort trägt nicht mehr der Wasserversorger die Verantwortung, sondern der jeweilige Hausbesitzer.

test wasser testen

 Fakten rund um Dortmund

Dortmund befindet sich im Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Die Fläche Dortmunds beträgt: 2087 km².

Die Einwohnerzahl Dortmunds beträgt: 586.181.

Die Einwohnerzahl Dortmunds pro km²: 2656,5.

Dortmund umfasst 12 Stadtbezirke:

Innenstadt-West, Innenstadt-Nord, Innenstadt-Ost, Eving, Scharnhorst, Brackel, Alperbeck, Hörde, Hombruch, Lütgendortmund, Huckarde, Mengede

Der Dortmunder Wasserversorger ist die DEW21 Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH.

Wasserwerke für den Dortmunder Raum sind: Westfalen (WWW) Hengsen, Villigst, Ergste sowie Westhofen 1+2 an der Ruhr geliefert. Außer die Ortsteile Eichlinghofen, Oespel, Kley, Lütgendortmund und Bövinghausen, die werden vom Wasserwerk Witten aus versorgt. 

Die Wasserhärte in Dortmund ist: weich.

Wasserverbrauch pro Kopf in NRW: 133,4 Liter

Interessante Fakten zum Dortmunder Trinkwasser:

  • Das Trinkwasser wir mit rund 350 Kenngrößen erfasst.
  • Den Betrieb der Dortmunder Gewässer teilen sich die Stadt Dortmund, die Emschergenossenschaft und der Lippeverband.
  • Die WASSERWERKE WESTFALEN betreiben in ihren sechs Wasserwerken im Ruhrtal Sandfilteranlagen, mit denen Wasser aus der Ruhr bei gleichzeitiger mechanischer und biologischer Reinigung gezielt in den Untergrund versickert wird.

 

 

 

 

 

 

Wasserverbrauch pro Person und Tag in Deutschland (in %)

Essen & Trinken
4%
Körperhygiene
53%
Toilettenspülung
30%
Weiteres
13%

test-wasser Verunreinigtes Wasser durch...

Eine Gefahrenquelle für Verunreinigungen stellt Stagnationswasser dar. Dieses Wasser steht über einen längeren Zeitraum (beispielsweise) in der Leitung und die Wahrscheinlichkeit von chemischen Reaktionen zwischen Wasser und Rohr ist erhöht. Auf diesem Wege können Schwermetalle die Trinkwasserqualität verschlechtern.

Ebenso kann das Trinkwasser von Bakterien belastet sein. Diese Keime können schon durch eine einfache Berührung zwischen Wasserhahn und einem Reinigungslappen in den Hahn gelangen und sich dort vermehren. Konsumiert man dieses Wasser (schlechte Wasserqualität), können gesundheitliche Beeinträchtigungen die Folge sein. Auch an undichten Wasserleitungen oder bei Totsträngen (Wasserleitungen, die im Wasserlauf nicht mehr integriert sind) können Bakterien in das Trinkwasser gelangen.

Ihre Wasserqualität in Dortmund kann also von verschiedenen Verunreinigung beeinflusst werden. Entspricht die Qualität nicht mehr den Grenzwerten der Trinkwasserverordnung, kann die eigene Gesundheit in Gefahr sein.

Lassen Sie daher einen Test durchführen, der Ihre individuelle Wasserqualität in Dortmund ermittelt.


test-wasser Zufriedene Kunden aus Dortmund

Sind bei Ihnen noch Fragen offen bezüglich der Probenahme, der Wasseranalyse oder des Ergebnisses, dann beraten wir Sie gerne!

Sie profitieren von unseren Wasseranalysen, da diese die Informationen zu Ihrer Wasserqualität in Dortmund sehr übersichtlich in die Ergebnisse integrieren. Sie erhalten somit eine optimale Übersicht über Ihre Wasserqualität in Dortmund. Haben Sie dennoch Fragen, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Die Wasserqualität vom Wasserversorger kann bis zur Grundstücksgrenze gewährleistet werden. Daher sollte man sein Wasser auch zu Hause regelmäßig testen!

Wasseranalyse kaufen


Wasser test info  Wasserversorger für Dortmund: DEW21

Wasserversorger

„Unser Wasser“  versorgt rund 600.000 Menschen in unserem Liefergebiet in Dortmund und Umgebung täglich und kommt ursprünglich aus der Ruhr. Es wird in einem mehrstufigen Aufbereitungsverfahren mechanisch und biologisch gereinigt und von einem unabhängigen Prüflabor kontinuierlich überwacht. 

Die Wasserwerke für den Dortmunder Raum sind: Westfalen (WWW) Hengsen, Villigst, Ergste sowie Westhofen 1+2 an der Ruhr geliefert. Außer die Ortsteile Eichlinghofen, Oespel, Kley, Lütgendortmund und Bövinghausen, die werden vom Wasserwerk Witten aus versorgt.

Kontakt Wasserversorger

Bei Fragen und Problemen können Sie sich auch direkt an die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH wenden!

DEW21 Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH
Günter-Samtlebe-Platz 1
44135 Dortmund

Telefon: 0231 22222121

 

test-wasser  Interessante Analysewerte des Dortmunder Trinkwassers

Das Trinkwasser der Dortmunder wird im regelmäßigem Turnus auch verschiedene Paramter untersucht, um eine einwandfreie Qualität zu gewährleisten. Im Fokus stehen vor allem die Parameter, die die menschliche Gesundheit beeinflussen. Die gemessenen Werte werden den Grenzwerten der Deutschen Trinkwasserverordnung gegenüber gestellt.

Hier gelangen Sie zu den Prüfberichten des DEW21:

Trinkwasseranalysen zu den einzelnen Stadtteilen

 


Zum Weiterlesen  Zum Weiterlesen:

Informationen zum Gewässerbetrieb 
Trinkwasseranalysen des Dortmunders Trinkwassers
Informationen zum Dortmunder Trinkwasser der DEW21
Infos zur Wasseraufbereitung

 

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Wasseranalysen aus unserem akkreditierten deutschen Labor.

Sehr hohe Kundenzufriedenheit

Überzeugen Sie sich doch selbst!

Kostenlose Beratung

Haben Sie Fragen? Kein Problem! Wir sind gerne für Sie da: 0711 219 536 91.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok