Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Wasserqualität des Bodensees

  • Grenzwerte
  • Wasserqualität im Haus

Der Bodensee und sein Wasser

  • Wasserqualität selbst testen
  • einfache Probenahme
  • aussagekräftiges Ergebnis

Wasserqualität des Bodensees

  • Grenzwerte
  • Wasserqualität im Haus

Der Bodensee und sein Wasser

  • Wasserqualität selbst testen
  • einfache Probenahme
  • aussagekräftiges Ergebnis

Wasserqualität am Bodensee

Nach dem zweiten Weltkrieg verschlechterte sich die Wasserqualität des Bodensees zunehmend. Der Grund hierfür waren Phosphate aus Waschmitteln, die durch die Abwässer in den Bodensee gelangen konnten. Die Internationale Gewässerschutzkommission für den Bodensee (kurz: IGKB) leitete sofort Gegenmaßnahmen ein. So wurde beispielsweise eine ganze Reihe von Kläranalagen verbessert und errichtet. Seit dem Jahr 1979 ist die Phosphorkonzentration im Bodensee wieder zurückgegangen, so dass sie heute schon fast wieder ihren natürlichen Wert erreicht hat.

Bodenseewasser eignet sich sowohl zum trinken, als auch zum kochen sehr gut. Genauso ist es hervorragend für Säuglingsnahrung geeignet. Es hat einen geringen Nitratgehalt und eine geringe Härte. Gerade mal Härtegrad 2. Darüber hinaus hat es einen sehr guten Eigengeschmack und ist sehr ausgewogen bezüglich seines Mineralstoffgehalts. Durch die Wasserwerke wird es ständig kontrolliert, so dass Sie es bedenkenlos genießen können.

Im Prinzip stimmt das alles so. Doch leider nur im Prinzip, weil Ihr Trinkwasser dennoch verunreinigt sein kann.

 

Was kann die Wasserqualität des Bodensees beeinflussen?

Es gibt eine Vielzahl an Gründen, warum unser Trinkwasser belastet und verunreinigt sein kann. Einer davon sind Schwermetalle, wie beispielsweise Eisen, Chrom oder Kupfer. In der Nacht, wenn das Wasser in den Leitungen steht, kann es zu chemischen Reaktionen kommen und Schwermetalle aus den Rohrleitungen können sich dadurch aus den Rohren lösen und an das Wasser abgegeben werden. Trinkt man dieses Wasser, so kann es so zu Schäden in unserem Organismus kommen, die sich nicht jetzt, sondern erst in ein paar bemerkbar machen könnten.

Ein weiterer Grund, warum das Wasser nicht einwandfrei sein kann sind Bakterien, wie Coliforme Keime oder E-Coli. Das sind Bakterien, die sich im menschlichen und tierischen Darm befinden und eine Reihe an Krankheiten bei uns auswirken können, wie beispielsweise Durchfall, Bauchfellentzündungen oder Entzündungen der Harnwege und der Gallenwege.

Wie Sie sehen kann Ihr Bodenseewasser trotz hervorragender Qualität verunreinigt sein und für Sie selbst und Ihre Familie eine Gefahr darstellen.
Falls Sie den Verdacht oder die Befürchtung haben, dass Ihr Wasser nicht einwandfrei ist, dann führen Sie einen von unseren vielzähligen Wasser-Tests durch und verschaffen Sie sich Gewissheit. Die Probe ist sehr einfach zu nehmen und bereits nach zwei Wochen, erhalten Sie Ihr Ergebnis, dass Ihnen Klarheit verschafft.


Wir hoffen, dass wir Ihnen bezüglich Wasserqualität Bodensee behilflich sein konnten.

Unsere Wasseranalysen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.