Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Häufige gestellte Fragen

Springen Sie durch Klicken zum entsprechenden Abschnitt:

 
1. Fragen zur Bestellung

2. Fragen zum Wassertest

3. Fragen zur Probenahme von Wasser

4. Fragen zu Wassertests für Zahnärzte

 

Fragen zur Bestellung

Bestellen Sie das Test-Set am besten online hier im Shop durch Klicken auf den „In den Warenkorb“-Button. Folgen Sie anschließend dem Bestellprozess im Kassenbereich. Alternativ ist auch eine Bestellung per Telefon, E-Mail, Brief oder Fax möglich.

Im Preis inbegriffen ist das Test-Set inklusive Proberöhrchen, Anleitung und Erfassungsblatt. Ebenso die Analyse im deutschen Prüflabor sowie die Zustellung des Ergebnisses via E-Mail oder Post.

Prinzipiell bieten wir eine Zahlung per Rechnung, Nachnahme, Vorauskasse und PayPal an. Es kann passieren, dass gewisse Zahlungsmöglichkeiten nicht angeboten werden können. Darüber werden Sie jedoch gesondert informiert, sodass eine andere Zahlungsmöglichkeit ausgewählt werden kann.

Die Versandkosten staffeln sich wie folgt: - innerhalb Deutschlands (versicherter Versand mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung): 4,70 € - innerhalb Deutschlands – NACHNAHME (versicherter Versand mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung): 9,70 € - außerhalb Deutschlands aber innerhalb Europas (versicherter Versand mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung): 9,70 € - außerhalb Deutschlands aber innerhalb Europas – NACHNAHME (versicherter Versand mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung): 16,00 €

Die Lieferzeit beträgt 1-3 Tage.

Nein. Bitte bestellen Sie das gewünschte Test-Set online hier im Shop, per Telefon, E-Mail, Fax oder Post.

Wir räumen Ihnen ein 14-tägiges Widerrufsrecht für die Ware ein. Bitte nutzen Sie zur Rücksendung den beiliegenden grünen Retourenaufkleber.

 

Fragen zum Wassertest

Unsere Test-Sets bestehen immer aus einer Versandbox, den nötigen Probenahmegefäßen, einer Anleitung und einem Erfassungsblatt.

Nein, dies ist unserer Erfahrung nach nicht möglich. Hierzu werden in aller Regel Analysen benötigt, die anhand einer von einem geschulten Probenehmer genommenen Probe durchgeführt wurden. Wenn Sie einen Probenehmer benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.

Nein. In diesem Fall müssen Sie für die Probenahme einen geschulten Trinkwasserprobenehmer, der in einem Qualitätsmanagement eines akkreditierten Labors eingebunden ist, beauftragen. Bitte kontaktieren Sie uns hierfür.

Die Adresse, an die Sie Ihre Wasserprobe senden, ist bereits auf dem Test-Set vorgedruckt. Außerdem finden Sie sie auf dem Erfassungsbogen. Sollten Sie sich unsicher sein, kontaktieren Sie uns gerne.

Bitte stellen Sie eine möglichst kurze Versanddauer sicher. Wählen Sie ggf. eine Versandart mit Expresszustellung. Versenden Sie die Wasserproben noch am Tag der Probenahme. Wir empfehlen hierfür einen Montag, Dienstag oder Mittwoch.

Die Wasseranalyse dauert in den meisten Fällen ca. 10 Tage ab Eingang der Proben im Labor. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um einen Richtwert handelt. In Einzelfällen kann die Analyse länger dauern kann. Das Ergebnis wird Ihnen automatisch zugestellt, sobald der Prozess abgeschlossen ist.

Sie haben die Wahl, sich das Ergebnis entweder per E-Mail oder postalisch zustellen zu lassen. Das Ergebnis wird Ihnen automatisch zugestellt, sobald die Analyse abgeschlossen ist.

Ja. Wir haben die Laborergebnisse so konzipiert, dass jeder sie auch ohne Vorkenntnisse verstehen kann. Je nach Analyse sind die Ergebnisse textlich und grafisch aufbereitet. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch in einem persönlichen Gespräch oder via E-Mail.

Die Messwerte werden mit den Grenzwerten in der Trinkwasserverordnungen sowie mit denen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) verglichen, falls diese existieren.

Ja. Unser deutsches Prüflabor ist nach DIN EN ISO 17025 akkreditiert.

Nein. In unserem Labor ist lediglich die Analyse von Trinkwasser, Brunnenwasser und Wärmepumpenwasser möglich. Wir behalten uns vor, Proben zurückzuweisen, wenn die Funktionstüchtigkeit der Maschinen durch eine Analyse gefährdet wäre.

 

Fragen zur Probenahme von Trinkwasser

Nein. Unsere Test sind so konzipiert, dass Sie die Probenahme einfach selbst durchführen können. Sie benötigen dazu keine Vorkenntnisse. Jedem Test-Set liegt eine ausführliche, bebilderte Anleitung bei. Bei Fragen zur Probenahme können Sie sich gerne an uns wenden.

Sie erhalten von uns eine Anleitung und Teströhrchen, in die Sie die Wasserprobe einfüllen können. Was Sie evtl. noch zusätzlich benötigen ist ein Sprühdesinfektionsmittel (z.B. 70%ige Alkohollösung), eine Zange und ein Handtuch, mit denen Sie den Perlator am Wasserhahn entfernen können. Dies ist jedoch optional und hängt von den untersuchten Parametern ab sowie der Zielsetzung der Probenahme.

Ein Test-Set reicht für eine Wasserentnahmestelle.

Wir empfehlen, eine Entnahmestelle zu wählen, aus der Wasser für den Verzehr entnommen wird (z.B. Wasserhahn in der Küche oder im Bad). Wenn z.B. Verfärbungen oder andere Verunreinigungen nur bei einer Entnahmestelle auftreten, nehmen Sie die Probe dort. Wasserproben für die Untersuchung auf Legionellen sollten immer im Badezimmer an einem Wasserhahn entnommen werden. Wir empfehlen, die Probe nicht an einem Wasserhahn mit ausziehbarem Schlauch zu nehmen, da dieser nicht ausreichend desinfiziert werden kann.

Dies hängt vom Fokus ab, den Sie setzen möchten. Wenn Sie prüfen möchten, wie das Wasser vom Versorger kommt, lassen Sie Kaltwasser vorlaufen, bis es nicht mehr kälter wird (Temperaturkonstanz). Nehmen Sie dann die Probe. Wenn Sie wissen möchten, welche Qualität das Wasser aus Ihrer Hausinstallation hat, lassen Sie einen Liter vorlaufen und nehmen Sie dann zügig die Probe. Wenn Sie das Wasser testen möchten, so wie Sie es konsumieren, machen Sie keinen Vorlauf und nehmen Sie direkt die Wasserprobe. Oder gehen Sie so vor, wie Sie für gewöhnlich das Wasser konsumieren.

Wasserproben werden grundsätzlich mit Kaltwasser genommen. Wasserproben für die Legionellen-Untersuchung werden aus den Warmwasser entnommen. Wenn bei Ihnen Probleme nur beim Warmwasser auftreten (z.B. Geruch oder Verfärbungen), können Sie selbstverständlich auch eine Warmwasserprobe nehmen. Es bleibt Ihre Entscheidung, welches Wasser Sie prüfen möchten.

Lesen Sie die beiliegende Anleitung gut durch. Bei der Untersuchung auf Keime empfehlen wir, alle entfernbaren Teile vom Wasserhahn abzunehmen (z.B. Perlator, Dichtungen) und diesen dann mit einer Sprühdesinfektion zu desinfizieren. Hierfür eignet sich am besten eine 70%ige Alkohollösung aus der Apotheke. Legen Sie sich die Probenahmegefäße zurecht. Der Deckel sollte so lange wie möglich auf den Gefäßen verbleiben, um eine Verschmutzung zu vermeiden.

 

Fragen zu Wassertests für Zahnärzte

Das Test-Set besteht aus einer Kühlbox und Kühlakkus, Probengefäßen, einer Anleitung und einem Erfassungsbogen.

Routinemäßig werden üblicherweise alle Dentaleinheiten in der Praxis beprobt. Zusätzlich wird häufig auch die Untersuchung von Entnahmestellen am Arzthandwaschbecken, zur Getränke- und Nahrungsmittelzubereitung sowie zur manuellen Aufbereitung von Medizinprodukten empfohlen.

Ein Test-Set reicht für eine Dentaleinheit. Je nach Analyse werden aber an einer Dentaleinheit mehrere Entnahmestellen (z.B. Auslass Spülbecken und Auslass am Hand-/Winkelstück) beprobt. Sie erhalten hierfür ausreichend Proberöhrchen. Informationen hierzu finden Sie auch in der Anleitung, die der Sendung beiliegt.

Nein. Die Probenahme für unsere Wassertests können Sie oder Ihre Mitarbeiter selbst durchführen. Wenn Sie einen Probenehmer beauftragen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Bitte stellen Sie eine möglichst kurze Versanddauer sicher. Wählen Sie ggf. eine Versandart mit Expresszustellung. Versenden Sie die Wasserproben noch am Tag der Probenahme. Wir empfehlen hierfür einen Montag, Dienstag oder Mittwoch.

Die Wasseranalyse dauert in den meisten Fällen ca. 14 Tage ab Eingang der Proben im Labor. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um einen Richtwert handelt. In Einzelfällen kann die Analyse länger dauern kann. Das Ergebnis wird Ihnen automatisch zugestellt, sobald der Prozess abgeschlossen ist.

Nein. Mit unseren Wassertests können Sie die Wasserqualität in Ihrer Praxis unabhängig und selbstständig überprüfen. Ergebnisse werden nicht an Behörden oder Ämter weitergeleitet. Das Ergebnis ist hierzu auch nicht geeignet, da die Wasserproben nicht von einem geschulten Probenehmer nach den Vorgaben einer akkreditierten Untersuchungsstelle entnommen wurden.

Sie haben die Wahl, sich das Ergebnis entweder per E-Mail oder postalisch zustellen zu lassen. Das Ergebnis wird Ihnen automatisch zugestellt, sobald die Analyse abgeschlossen ist.

Die Messwerte werden mit den Grenzwerten in der Trinkwasserverordnung verglichen.

Ja. Unser deutsches Prüflabor ist nach DIN EN ISO 17025 akkreditiert.

Nein. Der Wassertest stammt nicht vom Robert Koch-Institut (RKI), sondern untersucht lediglich die vom RKI empfohlenen Parameter.

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.