Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Eine Wasseranalyse in Köln

Wasseranalysen bestätigen gute Trinkwasserqualität in Köln

In Köln werden regelmäßig Wasseranalysen durchgeführt, um jederzeit eine hohe Trinkwasserqualität gewährleisten zu können. Laut Trinkwasserverordnung muss das Wasser keimarm, appetitlich, farblos, kühl, geruchlos und geschmacklich einwandfrei sein. Die Wasseranalysen in Köln zeigen immer wieder, dass das Wasser hier diese Bedingungen erfüllt. Zu zwei Dritteln besteht es aus Grundwasser, zu einem Drittel aus Uferfiltrat. Die verbesserte Wasserqualität des Rheins und ausgedehnte Wasserschutzgebiete tragen zu der guten Qualität bei. Weitere Umweltschutzmaßnahmen gemeinsam mit den ansässigen Landwirten haben dazu geführt, dass die Wasseranalysen in Köln einen Rückgang der Nitratwerte im Grundwasser anzeigen. Insgesamt ist das Wasser in Köln vor der Aufbereitung schon so gut, dass die Wasserwerke seit 1998 keine Desinfektionsmittel mehr einsetzen müssen.

 

Regelmäßige Wasseranalysen in Köln  zur Sicherheit der Verbraucher

Trotz der nachgewiesenen hohen Trinkwasserqualität müssen in Köln regelmäßig Wasseranalysen durchgeführt werden, um eine Gesundheitsgefährdung durch Schadstoffeinträge auf dem Weg zum Verbraucher zu verhindern. Trinkwasser ist zwar keimarm, es ist jedoch nicht steril. Eine nicht gesundheitsgefährdende Anzahl von Keimen ist immer enthalten, die sich im öffentlichen Leitungsnetz der Trinkwasserversorger i. d. R. jedoch nicht vermehren, da die Wassertemperatur auf unter 20 Grad gehalten wird. Krankheitserregende Keime, die sich auch unterhalb dieser Temperatur vermehren, wie beispielsweise Pseudomonas aeruginosa, könnten allerdings durch kontaminiertes Werkzeug bei Bauarbeiten am Leitungssystem ins Wasser gelangen. Wasseranalysen können diese Krankheitserreger in Köln aufspüren und entsprechende Maßnahmen ergriffen werden. Wasseranalysen können auch zeigen, ob Schäden am Wasserverteilungsnetz in Köln vorliegen, wenn etwa Korrosionsprodukte nachgewiesen werden.

 

Wasseranalysen in Köln auch in Privathaushalten durchführen lassen

Bis zur Abgabe an die Haushalte sind die Wasserversorger für die Trinkwasserqualität verantwortlich. Ab dann ist jedoch der Hauseigentümer in der Pflicht. Wasseranalysen sollte man in Köln auch in Privathaushalten durchführen lassen, denn die meisten Verschmutzungen geschehen in der hauseigenen Trinkwasserinstallation. Falsch isolierte Rohrleitungen und dadurch verursachter Temperaturanstieg kann Bakterienwachstum verursachen. Aber auch schon ein Wasserhahn, der nicht richtig gereinigt wurde, kann zu Verkeimung im Wasser beitragen. Eine Wasseranalyse in einer Wohnung in Köln könnte auch Aufschluss darüber geben, ob hier schädliche Korrosionsprodukte aus den Leitungen wie Blei, Cadmium, Chrom, Nickel, Kupfer oder Zink das Wasser belasten.

 

Unsere Wasseranalysen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.