Tel: 0711 - 219 536 91

      
                                 

Wassertest im Preisvergleich: Was leistet eine Laboranalyse?

leitungswasser trinkenTrinkwasser ist eines der wichtigsten Lebensmittel überhaupt und sollte deshalb von bester Qualität sein. Dies bedeutet auch, dass es frei von bestimmten Stoffen sein sollte. Vor allem Schwermetalle und Bakterien können für den menschlichen Organismus schädlich sein.

Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass der örtliche Wasserversorger eine hohe Wasserqualität gewährleisten muss. Hierfür wurden in der deutschen Trinkwasserverordnung Grenzwerte für die wichtigsten Schad- und Mineralstoffe festgelegt.

Der Wasserversorger ist dafür verantwortlich, dass das Leitungswasser diese Grenzwerte nicht überschreitet. Daher werden in regelmäßigen Abständen Wasseranalysen durchgeführt.

Das Problem mit den Hausleitungen

Oftmals ist das Wasser, das wir aus der Leitung erhalten, aber trotz regelmäßiger Kontrollen verunreinigt. Die Ursachen hierfür liegen in der Regel in der privaten Hausinstallation.
Da der Wasserversorger nur für das Trinkwasser bis zum Hausanschluss verantwortlich ist, kann die Wasserqualität durch die Hausinstallation beeinträchtigt werden.

Chemische Reaktionen in alten Wasserleitungen führen dazu, dass Schwermetalle in das Trinkwasser gelangen können. Besonders das Stagnationswasser, das heißt, Wasser, welches längere Zeit in den Rohren gestanden ist, ist hier gefährlich.
Auch Bakterien können in den Wasserkreislauf eindringen und sich vermehren: Das Berühren des Wasserhahns mit dem Spüllappen ist dafür bereits ausreichend. Mit Keimen verunreinigtes Wasser kann für schwerwiegende Magen- und Darmerkrankungen verantwortlich sein.


Wie funktioniert ein Wassertest?

Um das eigene Wasser zu testen gibt es mehrere Möglichkeiten. Viele kennen die typischen kleinen Teststreifen, die sich je nach Wert im Wasser verfärben. Solche Schnelltests sind praktisch für einen ersten Überblick oder für unterwegs.

Für das Leitungswasser zu Hause, das wir täglich trinken, empfiehlt sich jedoch eine genauere Analyse in einem Labor. Hierzu schicke Sie Ihre Probe an ein Analyselabor, das Ihr Wasser auf verschiedene Parameter, wie z.B. Eisen, Blei oder e.coli untersuchen kann.

Dies bietet mehrere Vorteile: Zum Einen erhalten Sie bei einer Analyse als Kunde einen möglichen Ansprechpartner, den Sie bei weiteren Rückfragen kontaktieren können. Zum Anderen liefert eine Laboranalyse in der Regel genauere Messwerte als ein Schnelltest. Meist lassen sich mit einem Wassertest im Labor auch mehrere Parameter abdecken, ohne dass Sie eine Vielzahl unterschiedlicher Teststreifen erwerben müssen.

 

Preisvergleich: Was kostet ein Wassertest?

Die Kosten für einen Wassertest richten sich nach dem Labor sowie nach der Anzahl der untersuchten Parameter.

Eine Analyse für einen Parameter erhalten Sie bereits für 25–35 Euro.

        Beispielsweise erhalten Sie einen Wassertest auf Blei bei Test-Wasser.de bereits für 29,70 €. 

Zum Wassertest auf Blei


Einen Basis-Check Ihres Wassers, z.B. auf Schwermetalle, erhalten Sie für etwa 50 Euro.

        Mit einem Schhwermetall-Check untersuchen Sie den Zustand Ihrer Rohrleitungen, z.B. für nur 48,00 €.

Jetzt Rohrleitungen checken


im Haushalt bietet sich eine komplette Untersuchung des Wassers auf Bakterien sowie auf Schwermetalle an, um alle gängigen Verunreinigungen abzudecken. Ein solcher Wassertest kostet im Preisvergleich meist zwischen 80 und 120 Euro.

        Der Wassertest Komplett von Test-Wasser.de ist mit 98,00€ der Publikumsliebling und deckt alle relevanten Parameter Ihres Trinkwassers ab.

Wassertest Komplett kaufen


Was kostet ein Wassertest mit Probenehmer?

In manchen Situationen ist eine Analyse notwendig, die auch als Vorlage bei Behörden wie dem Gesundheitsamt anerkannt wird. In solchen Fällen muss die Probenahme durch einen geschulten Probenehmer aus einem akkreditierten Prüflabor erfolgen. In solchen Fällen entstehen weitere Kosten für die Anfahrt und Probenahme.

In der Regel kostet eine solche Probenahme auf Schwermetalle sowie mikrobiologische Parameter je nach Labor zwischen 90 und 130 Euro.

Kosten für die Anfahrt liegen meist bei 30–60 Euro, je nach Ort.

Sie möchten Ihr Trinkwasser untersuchen lassen?

Mit unseren Wassertests kommen Sie möglichen Belastungen in Ihrem Leitungswasser auf die Spur. Wir haben wichtige Parameter in jedem Wassertest zusammengefasst, die Ihnen die häufigsten Verunreinigungen aufzeigen.

Setzen Sie auf unsere langjährige Erfahrung im Bereich Umweltanalysen, auf die zuverlässige Bearbeitung Ihrer Proben im deutschen Fachlabor sowie auf einen exzellenten Kundesupport.

Dies sind die Vorteile unserer Laboranalysen: Jetzt Wasser testen

 

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Wasseranalysen aus unserem akkreditierten deutschen Labor.

Sehr hohe Kundenzufriedenheit

Überzeugen Sie sich doch selbst!

Kostenlose Beratung

Haben Sie Fragen? Kein Problem! Wir sind gerne für Sie da: 0711 219 536 91.