Tel: 0711 - 219 536 91

      
                                 

Wasserqualität Oldenburg

Was Sie über die Wasserqualität in Oldenburg wissen sollten

Wir informieren Sie rund um die Wasserqualität in Oldenburg und warum trotz geprüfter Wasserqualität Verunreinigungen in Ihrem Wasser vorkommen können.


Wasserqualität in Oldenburg aus gutem Grund

Der jährliche Wasserverbrauch der Stadt liegt bei ca. 8,3 Millionen m³. Über insgesamt 45 Brunnen gewinnen die Wasserwerke das Rohwasser, um daraus Wasserqualität in Oldenburg nach der Trinkwasserverordnung zu liefern. Die Qualität des Grundwassers in den Gewinnungsgebieten wird durch ausgewiesene Wasserschutzgebiete sichergestellt.

Verschiedene Aktivitäten und Handlungen, die den Grund belasten können, sind hier genehmigungspflichtig oder sogar verboten, um die Wasserqualität in Oldenburg zu sichern. So erfüllt das gewonnene Grundwasser in der Regel bereits die mikrobiologischen Parameter. Eine Chlorung oder Ozonbehandlung zur Desinfektion kann daher in den Wasserwerken entfallen. Beim Versickern nimmt das Wasser unter anderem Eisen und Mangan auf, das bei der Wasseraufbereitung entfernt werden muss. Gutes Rohwasser vereinfacht die Wasseraufbereitung und macht diese kostengünstiger.

So ist ein zentrales Ziel des Gewässerschutzes die Vorbeugung und Vermeidung von Wasserbelastungen.

 

 


❓ Wasserqualität in Oldenburg testen lassen

Eine Überprüfung der eigenen Wasserqualität in Oldenburg ist auf jeden Fall ratsam. Mit unseren Wasseranalysen erfahren Sie, ob Ihr individuelles Leitungswasser auch den Vorgaben der Trinkwasserverordnung entspricht. Wenn Sie Fragen zu unseren Analysen, der Probenahme oder zur Wasserqualität in Oldenburg haben, kommen Sie gerne auf uns zu!

 

Wasseranalyse kaufenGesundheitsrisiko durch Keime und Schadstoffe im Wasser durch:

❶ Alte Wasserleitungen (aus Kupfer, Blei)

❷ lang in den Leitung stehendes Wasser (Stagnationswasser)

❸ mangelnde Grobpartikelfilter-, Wasserfilter-Hygiene

❹ leer stehende Wohnungen, ungenutzte Wasserhähne

Führen Sie daher selbst unabhängig Ihren »Wassertest durch!

 

Kurzportrait Oldenburg

Bundesland: Niedersachsen

Fläche: 102,99 km²

Einwohner: 165.711 und die Einwohnerzahl pro km²: 1609.

Stadtteile: 18 Stadtteile: Zentrum, Dobben/Haarenesch, Gerichtsviertel, Ziegelhof, Eversten, Haarentor, Bloherfelde, Bürgerfelde/Wechloy, Donnerschwee, Osternburg, Krusenbusch, Kreyenbrück, Bümmerstede, Nadorst, Ohmstede, Bornhorst, Etzhorn und Ofenerdiek.

Wasserversorger: Der Oldenburger Wasserversorger ist EWE Netz GmbH.

Wasserwerke: Alexanderfeld und Sandkrug.

Wasserverbrauch durchschnittlich: Wasserverbrauch pro Tag in Niedersachsen: 120 Liter.

Wussten Sie schon:

  • im Sommer 2018 gabe es einen enormen Wasserverbrauchsanstieg in Oldenburg.

Wasser test info  Wasserversorger Oldenburg: EWE Netz GmbH

Die Bevölkerung in Oldenburg wird täglich mit ausreichend frischem Trinkwasser versorgt.

Kontakt Wasserversorger

Bei Fragen und Problemen können Sie sich auch direkt an die EWE Netz GmbH wenden!

EWE Netz GmbH
Cloppenburger Str. 302
26133 Oldenburg

Telefon: 0800 3936389

 


 


Trinkwasserqualität in Oldenburg

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Wasseranalysen aus unserem akkreditierten deutschen Labor.

Sehr hohe Kundenzufriedenheit

Überzeugen Sie sich doch selbst!

Kostenlose Beratung

Haben Sie Fragen? Kein Problem! Wir sind gerne für Sie da: 0711 219 536 91.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok