Tel: 0711 - 219 536 91

      
                                 

Günstiger Wassertest

Mit einem günstigen Wassertest können Sie Ihr Trinkwasser unter anderem auf Schwermetalle und Keime überprüfen lassen. Schwermetalle können zum Beispiel aus Rohrleitungen und Armaturen in das Leitungswasser gelangen. Auch Brunnenwasser kann mit Schwermetallen und Keimen belastet sein. Ein Wassertest ist schon für unter 40 Euro erhältlich und bietet damit eine sehr günstige Möglichkeit zur Gesundheitsvorsorge. Die Probeentnahme für einen Wassertest ist auch für Laien problemlos möglich. Die Auswertung erfolgt in unserem zertifizierten Labor.


Günstiger Wassertest – erfasste Parameter und ihre Relevanz für Gesundheit und Installation

Mit einem günstigen Wassertest werden zum Beispiel die Schwermetalle Blei, Kupfer, Chrom und Nickel erfasst. Zu hohe Konzentrationen von Blei und Kupfer im Trinkwasser können zu Nerven- und Organschäden führen. Eine erhöhte Bleiaufnahme ist besonders für Kleinkinder gefährlich, da Blei die geistige Entwicklung der Kinder stören und nachhaltig beeinträchtigen kann.1 Günstige Wassertests erfassen ebenfalls die Metalle Eisen und Mangan. Diese treten im Wasser meist nicht in gesundheitlich bedenklichen Konzentrationen auf. Allerdings führt zu viel Eisen und Mangan im Wasser oft zu bräunlichen Ablagerungen in Waschbecken, Toiletten und Duschen. Auch Poolwasser nimmt durch stark eisen- und manganhaltiges Wasser oft eine Braunfärbung an.

Durch einen günstigen Wassertest erhalten Sie aber auch darüber Klarheit, ob Ihr Leitungswasser mit Keimen wie Coli-Bakterien, Enterokokken oder Legionellen belastet ist. Diese Keime können unter anderem schwere Durchfallerkrankungen und Lungenentzündungen (Legionellen) auslösen. Insbesondere für Haushalte mit kleinen Kindern sind auch die Parameter Nitrat und Nitrit wichtig. Eine zu hohe Nitrataufnahme über die Nahrung und das Trinkwasser kann bei Säuglingen zu einer lebensbedrohlichen Blausucht führen. Ein günstiger Wassertest ist auch dazu geeignet, den Gehalt an lebenswichtigen Mineralstoffen wie Calcium, Magnesium, Natrium und Kalium im Wasser zu bestimmen. Außerdem gibt ein Wassertest Auskunft über die Wasserhärte.


Günstiger Wassertest bei zentraler Wasserversorgung? Wie können Schadstoffe und Keime in das Trinkwasser gelangen?

Ein günstiger Wassertest ist auch bei zentraler Wasserversorgung sinnvoll, da die Wasserwerke die Einhaltung der strengen Trinkwasserversorgung nur bis zum Hausanschluss garantieren. Aus Blei- und Kupferrohren können sich jedoch in der Hausinstallation selbst bedenkliche Mengen an Schwermetallen lösen. Besonders betroffen sind hier meist Altbauten (Bleirohre) und Gebäude mit neu verlegten Kupferrohren. Gesteins- und Bodenschichten sowie industrielle Altlasten sind ebenfalls mögliche Quellen von Schwermetallen. Deshalb ist ein günstiger Wassertest auch bei der Trinkwassergewinnung aus einem eigenen Brunnen zu empfehlen. Allergenes Nickel kann zum Beispiel aus Armaturen und den Heizelementen von Wasserkochern freigesetzt werden. Erhöhte Nitrat- und Nitritwerte treten wegen der strengen Überwachung durch zentrale Wasserversorger fast ausschließlich in eigenem Brunnenwasser auf. Nitrat und Nitrit gelangen meist durch die Landwirtschaft in Grund- und Oberflächenwasser. Keime können zum Beispiel durch undichte Leitungen, verschmutzte Perlatoren oder Fäkalien (eigene Brunnen) oder eine zu niedrige Warmwassertemperatur (Legionellen) in das Leitungswasser gelangen.


Welche günstigen Wassertests werden angeboten? Wie läuft die Untersuchung ab?

Günstige Wassertests können Sie bei uns zum Beispiel als Wassertest Komplettest (chemische und bakterielle Parameter), Wassertest Bakterien (bakterielle Parameter) oder Wassertest chemisch (chemische Parameter) ordern. Auch spezielle Tests für Rohrleitungen sowie Babys und Säuglinge sind verfügbar. Nach der Online-Bestellung geht Ihnen das Test-Kit für den günstigen Wassertest bequem per Post zu. Die Probeentnahme können Sie leicht selbst vornehmen.

 

Weiterführende Referenzen:

1 Vortrag des Bundesinstitut für Risikobewertung: „Toxikologie von Blei, Kupfer und Zink“

  • coliforme Keime inkl. E. coli
  • Gesamtkeimzahl 22 °C und 36 °C
  • Schwermetalle
  • Nitrat und Nitrit
  • Wasserhärte
  • Sulfat
  • Natrium
  • Wassertest Komplett

  • 98,00 €

    zzgl. Versand

  • coliforme Keime inkl. E. colija
  • Gesamtkeimzahl 22 °C und 36 °Cja
  • Schwermetalleja
  • Nitrat und Nitritja
  • Wasserhärteja
  • Sulfatja
  • Natriumja
  • Wassertest Chemisch

  • 59,00 €

    zzgl. Versand

  • coliforme Keime inkl. E. coli-
  • Gesamtkeimzahl 22 °C und 36 °C-
  • Schwermetalleja
  • Nitrat und Nitritja
  • Wasserhärteja
  • Sulfatja
  • Natriumja
  • Wassertest Bakterien

  • 49,00 €

    zzgl. Versand

  • coliforme Keime inkl. E. colija
  • Gesamtkeimzahl 22 °C und 36 °Cja
  • Schwermetalle-
  • Nitrat und Nitrit-
  • Wasserhärte-
  • Sulfat-
  • Natrium-
  • Wassertest Baby

  • 57,00 €

    zzgl. Versand

  • coliforme Keime inkl. E. coli-
  • Gesamtkeimzahl 22 °C und 36 °C-
  • SchwermetalleBlei, Kupfer
  • Nitrat und Nitritja
  • Wasserhärte-
  • Sulfatja
  • Natriumja

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Wasseranalysen aus unserem akkreditierten deutschen Labor.

Sehr hohe Kundenzufriedenheit

Überzeugen Sie sich doch selbst!

Kostenlose Beratung

Haben Sie Fragen? Kein Problem! Wir sind gerne für Sie da: 0711 219 536 91.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok