Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Die Wasserqualität in Wiesbaden

  • Wasser unabhängig untersuchen lassen

Wasserqualität in Wiesbaden

  • Leitungswasser in Ordnung?
  • Regelmäßige Tests für die Sicherheit

Die Wasserqualität in Wiesbaden

  • Wasser unabhängig untersuchen lassen

Wasserqualität in Wiesbaden

  • Leitungswasser in Ordnung?
  • Regelmäßige Tests für die Sicherheit

Die Wasserqualität in Wiesbaden

Die Wasserversorgung Wiesbadens ist geschichtlich sehr interessant. Die im Stadtgebiet vorhandenen Heilquellen sind zwar für die Behandlung von zum Beispiel Hautkrankheiten sehr nützlich. Das Wasser dieser Quellen ist aber wegen des sehr hohen Gehalts an Mineralien für die Trinkwasserversorgung vollkommen ungeeignet.

Schon im Mittelalter wurde daher versucht, die Wasserqualität in Wiesbaden durch Wasser aus Brunnen außerhalb der Stadt zu verbessern. Dafür wurden sogar hölzerne Trinkwasserleitungen gebaut.

 

Wasserqualität Wiesbaden: Heilquellen

Durch auftretende Fäulnis des Holzes verschlechterten diese Leitungen die Wasserqualität in Wiesbaden aber teilweise noch. Heute bezieht die Hessenwasser GmbH & Co. KG das Trinkwasser für Wiesbaden zu etwa 50 % aus dem Wasserwerk Schierstein. Ein weiterer Teil des Wasserbedarfs wird mit durch Stollen geleitetem Tiefenwasser aus dem Taunuskamm gedeckt. Das Wasserwerk Jägersburger Wald im Hessischen Ried liefert mit täglich 20.000 Kubikmeter; den Rest des Wiesbadener Wasserbedarfs.[1]


Rheinwasser wird zu Trinkwasser

Für die Wasserversorgung Wiesbadens wird über das Wasserwerk Schierstein auch Rohwasser aus der Mitte des Rheins entnommen. Das entnommene Rheinwasser wird nach einer Vorbehandlung in das Grundwasser eingeleitet und etwa 200 Meter weiter wieder entnommen. Über diesen mehrere Wochen dauernden Sickervorgang durch verschiedene Erdschichten findet eine natürliche Reinigung des Trinkwassers statt. Durch ständig stattfindende Tests gewährleistet Hessenwasser eine einwandfreie Trinkwasserqualität in Wiesbaden. Insgesamt finden jährlich über 200.000 physikalische, chemische und bakteriologische Analysen statt.[2]


Wiesbadens Wasserqualität - eigene Wohnung testen

Die Wasserqualität Wiesbadens erfüllt bis zum Hausanschluss sämtliche Richtlinien. Auch die allgemein oft diskutierte Belastung mit Uran liegt beim Wiesbadener Trinkwasser deutlich unter dem gesetzlichen Grenzwert von 10 µg/L.[3]

Über alte Bleileitungen, Kupferleitungen oder Armaturen kann das Trinkwasser aber auf den letzten Metern zum Wasserhahn mit Schwermetallen oder Keimen kontaminiert werden.

Eine professionelle Wasseranalyse gibt sicher Auskunft über mögliche Trinkwasserbelastungen mit Schwermetallen oder Bakterien. Insbesondere Familien mit kleinen Kindern sollten die Qualität des Trinkwassers daher regelmäßig testen lassen. Sinnvoll ist eine Wasseranalyse auch für Betreiber kleiner privater Brunnen, die nicht der ständigen Überwachung durch staatliche Stellen unterliegen.

 

Zufriedene Kunden aus Wiesbaden

Viele unserer zufriedenen Kunden kommen aus Wiesbaden. Lassen auch Sie Ihre individuelle Wasserqualität in Wiesbaden prüfen.

Einfache, schnelle und preiswerte Wasseranalyse aus dem Labor. Wir hoffen, dass wir Ihnen bezüglich Wiesbaden Wasserqualität behilflich sein konnten.


Referenzen:

[1] Hessenwasser, „Wiesbaden: Bestes Trinkwasser – aber sicher
[2] Hessenwasser, „Bestes Trinkwasser – aber sicher“, Abschnitt: „Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser
[3] Hessenwasser, „Uran

Unsere Wasseranalysen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.