Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Wasserqualität in Offenbach

Wasserqualität in Offenbach – aus gutem Grund geschützt

Die Wasserqualität in Offenbach entspricht den Anforderungen der Trinkwasserverordnung. Der Zweckverband Stadt und Kreis Offenbach (ZWO) gewinnt über 6 Wasserwerke und mehr als 100 Förderbrunnen Grundwasser von hochwertiger Güte1 . Der Verband liefert das Wasser unter anderem an die Energieversorgung Offenbach AG (EVO), die die Wasserqualität sicherstellt. Rund 20 Millionen m³ Grundwasser werden jährlich aus einer Tiefe von 15-75 m gewonnen. Da das Grundwasser relativ nah unter der Erdoberfläche liegt, ist der Gewässerschutz hier besonders wichtig. Das Grundwasser wird durch das Versickern auf natürliche Weise gefiltert und mit mineralischen Stoffen angereichert. In der Regel kann es nach seinem Weg durch den Boden nach ca. 50 Tagen keimfrei gewonnen werden.

 

Historische Wasserqualität in Offenbach

Im Jahre 1858 begann der Ausbau der Trinkwasserversorgung mit der Brunnenkammer Kalte Klinge. Ein Jahr später konnte die zentrale Wasserleitung fertiggestellt werden, sodass von nun an Quellwasser der Kalten Klinge die Wasserqualität in Offenbach bestimmte. In den folgenden Jahrzehnten machte der ständig steigende Wasserbedarf den Ausbau der Wasserversorgung notwendig. Zwischendurch schloss man Versorgungslücken mit der Förderung von Oberflächenwasser aus der Vordermark. Nach dem Bau des Wasserwerks Martinsee im Jahr 1935 konnte auf das Oberflächenwasser verzichtet werden2. Verschiedene andere Wasserwerke und Pumpenanlagen machten die Trinkwasserversorgung schließlich komplett. Heute wird an über 2.000 Messstellen im Kreisgebiet regelmäßig die Wasserqualität in Offenbach getestet. Mehrere Wasserhochbehälter auf dem Bieberer Berg sorgen für den optimalen Wasserdruck auch im entferntesten Haushalt.

 

Wasserqualität in Offenbach – Gefahr nicht nur in privaten Trinkwasserbrunnen

In der Stadt gibt es auch heute noch private Trinkwasserbrunnen. Die Brunnen und deren Wasserqualität in Offenbach werden von dem zuständigen Gesundheitsamt getestet und überwacht. In der Vergangenheit wurden vereinzelt erhöhte Nitratwerte zwischen 55,6 und 96,8 mg pro Liter festgestellt  – der Grenzwert liegt bei 50 mg pro Liter3. Diese Werte lassen sich auf eine Überdüngung in der Landwirtschaft zurückführen. So wird in den ausgewiesenen Wasserschutzgebieten besonders auf die grundwasserfreundliche Bewirtschaftung geachtet, um Schadstoffe vom Grundwasser fernzuhalten. Doch nicht nur Gewässer sind gefährdet, auch das heimische Trinkwasser ist Gefahren ausgesetzt: Unsaubere und veraltete Rohre Daheim können die Wasserqualität in Offenbach und anderen Städten durch Schwermetalle und Keime mindern und so die Gesundheit negativ beeinflussen.

 

1http://www.zwo-wasser.de/
2http://www.offenbach.de/stepone/data/pdf/d9/04/00/UmweltberichtWasser.pdf
3http://www.offenbach.de/stepone/data/pdf/d9/04/00/UmweltberichtWasser.pdf

Unsere Wasseranalysen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.