Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Wasserqualität Münster

Wasserqualität in Münster – in 50 Tagen durch die Erde

Die Wasserqualität in Münster wird regelmäßig getestet, sodass diese den Anforderungen entspricht, die in Deutschland an das Trinkwasser gestellt werden. Von der Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) werden zum Schutz der Gesundheit Grenzwerte vorgegeben, die nicht überschritten werden dürfen . Die Wasserqualität in Münster wird überwiegend aus den Grundwasservorkommen der Umgebung gewonnen und in den Wasserwerken mit aufbereitetem Oberflächenwasser vermischt. Das Grundwasser versickert im Boden und wird über die Bodenschichten auf natürliche Weise gefiltert und mit Mineralien angereichert. Das Rohwasser hat eine Reise von rund 50 Tagen hinter sich, bevor es in den Wasserwerken aufbereitet und über das Leitungssystem an die Haushalte verteilt werden kann.

 

Vier Wasserwerke liefern gute Wasserqualität in Münster

Das Wasserwerk Geist ist das älteste Werk der Stadt und dient seit 1888 zur Trinkwasserversorgung. Es hat mit insgesamt 12.000 m³ das größte Speichervolumen und liefert maximal 1.000 m³ aufbereitetes Trinkwasser pro Stunde . Das Wasserwerk Hohe Ward liegt im Süden der Stadt und wurde 1906 in Betrieb genommen. Das kleinste Wasserwerk Kinderhaus versorgt die Einwohner mit ca. 150 m³ pro Stunde ausgezeichneter Wasserqualität in Münster. Zuletzt macht das Wasserwerk Hornheide, das 1973 erbaut wurde, die Trinkwasserversorgung komplett. Im Geistviertel dient der Wasserturm bereits seit 1903 als Wasserspeicher und auch heute erfüllt er noch immer seine Aufgabe als Speicher und Druckausgleich. So wird auch in höher gelegenen Haushalten der Wasserdruck immer garantiert. Rund 30 % des Trinkwassers bezieht die Stadt von dem Fremdversorger Gelsenwasser AG.

 

Wasserqualität in Münster – die unterschätzte Gefahr aus den Leitungsrohren

Trinkwasservorkommen werden über verschiedene Wasserschutzprogramme und ausgewiesene Wasserschutzgebiete geschützt. Die Wasserversorger können die Wasserqualität in Münster jedoch immer nur bis zum individuellen Hausanschluss garantieren. Danach trägt jeder Eigentümer selbst die Verantwortung für das Leitungswasser. Oft wird die Gefahr unterschätzt, die in den heimischen Rohren auf die Wasserqualität in Münster lauert. So sollte beispielsweise die Temperatur des Warmwasserspeichers mind. 60 °C betragen, um eine Verkeimung des Wassers zu vermeiden. Besonders bei empfindlichen Personen sollte die Wasserqualität in Münster und anderen Städten gerade daheim regelmäßig getestet werden, um gesundheitliche Schäden zu vermeiden.

 

Wasserqualität in Münster ganz einfach selber testen

Benötigen Sie noch weitere Informationen zur Wasserqualität in Münster, unseren Wassertests oder auch zur Probenahme wünschen, beraten wir Sie gerne.
Mit unseren Wasseranalysen erhalten Sie ganz einfach ein aussagekräftiges, übersichtliches und auch für Laien einfach verständliches Analyseergebnis zu Ihrer individuellen Wasserqualität in Münster.

 

Weiterführende Referenzen:

 

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.