Tel: 0711 - 219 536 91

                    SSL Zertifikat                   

Kostenfreie Beratung    Tel. 0711 - 219 536 91

Bei uns können Sie Ihr Leitungswasser testen - einfach und schnell!

Wir senden Ihnen Ihren Leitungswasser-Test zu!

Das Leitungswasser zu testen ist zum Beispiel in Altbauten, bei dezentraler Wasserversorgung durch einen eigenen Brunnen oder bei kleinen Kindern im Haushalt sinnvoll. Aber auch zur ganz allgemeinen Krankheitsprävention oder zur Bestimmung des Mineralstoffgehalts können Sie Ihr Leitungswasser testen lassen. Leitungswasser verlässt die Wasserwerke in Deutschland in der Regel in sehr guter Qualität. Allerdings kann das Wasser durch die Hausinstallation oder Haushaltsgeräte verschmutzt werden.

Bei uns können Sie unkompliziert Ihr persönliches Probenahme-Set bestellen.

Jetzt Leitungswasser Test bestellen!

 Wasser testen

test-wasser Wann sollte man das Leitungswasser testen?

Die Gründe für erhöhte Schadstoffe im Leitungswasser:

  • Leitungswasser im Neubau (z.B. Rohrleitungen aus Kupfer)
  • Alte Rohrleitungen oder Rohrleitungsabschnitte im Altbau aus Blei, Kupfer, etc.
  • Wasserhähne, die Nickel ins Leitungswasser abgegben können
  • Freistehende und leere Wohnungen und Etagen (Stagnationswasser)
  • abgesperrte Waschbecken oder Duschen
  • ungünstige Warm- und Kaltwassertemperaturen

test-wasser Tipp Bei unseren Kunden am beliebtesten: Unser Wassertest Komplett

Der Komplett Test ist der umfangreichste Test in unserem Analyse-Sortiment und deckt Parameter aus 4 unterschiedlichen Analysepaketen ab. Sie können somit umfassend das Leitungswasser testen lassen.

"Mit dem Leitungswassertest prüfe ich sogar mehrmals im Jahr mein Wasser. Jedes Mal überzeugt mich das einfache Ergebnis. Hier liegt meines Wissens auch der Vorteil, dass man kein Fach-Chemiker sein muss, um das Ergebnis zu verstehen. Tolle Sache um sein Leitungswasser testen zu lassen!"
Stefan aus Köln

Wassertest kaufen
Der Trinkwassertest Komplett beinhaltet die Parameter von folgenden Produkten: Wassertest Rohrleitung, Wasseranalyse Baby, Wassertest Bakterien und Wassertest Chemisch.

Empfohlen: Wassertest Komplett

Selbstverständlich bieten wir auch viele andere Wasser Untersuchungen an. Entdecken Sie unser umfassenden Wassertests!

Zum Trinkwassertest-Sortiment


test-wasser So einfach Ihr Leitungswasser testen!

so einfach wasser testen

  1. Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie ein Test-Set. Es ist beinhaltet alles, was Sie für die Durchführung benötigen. Die Probenentnahme funktioniert denkbar einfach.

  2. Nehmen Sie Ihre Wasserprobe nach der einfachen Anleitung und senden Sie diese in unser deutsches, akkreditiertes Wasserlabor.

  3. Nach der Analyse Ihrer Probe durch die Labor-Experten erhalten Sie Ihr aussagekräftiges und leicht verständliches Ergebnis zugestellt.



Wasser test info Trinkwasserverordnung garantiert sauberes Wasser nur bis zum Hausanschluss

Leitungswasser zu testen dient in erster Linie dem Gesundheitsschutz. In Deutschland garantiert die strenge Trinkwasserverordnung die Unbedenklichkeit des Leitungswassers nur bis zu Ihrem Hausanschluss. Auf den letzten Metern bis zum Wasserhahn kann das Leitungswasser jedoch durch zum Beispiel Blei- und Kupferrohre, Armaturen, Boiler oder marode Leitungen verschmutzt werden und die Qualität Ihres Leitungswassers beeinträchtigen. Die vorgegebenen Grenzwerte der Trinkwasserverordnung können sogar überschritten werden.
Haus- und Wohnungseigentümer sind für die Reinhaltung des Leitungswassers in der Hausinstallation selbst verantwortlich. Auch Mieter können Ihr Leitungswasser testen, um Verschmutzungen aufzudecken, da diese z.B. auch durch Wasserhähne und Armaturen entstehen können.

 


test wasser Vorteile

test-wasser Leitungswasser testen – wann ist es besonders wichtig?

Es ist besonders angebracht Leitungswasser zu testen, wenn in Ihrem Haushalt kleine Kinder leben oder Sie Säuglingsnahrung mit Wasser aus der Leitung zubereiten und Sie regelmäßig Ihr Leitungswasser trinken. Der Organismus von Kleinkindern und Säuglingen kann Schadstoffe wesentlich schlechter abbauen bzw. tolerieren als der Körper eines Erwachsenen. Außerdem gehen von Schadstoffbelastungen in der frühkindlichen Entwicklungsphase oft besondere Risiken aus.
Leitungswasser ist für viele die Alternative für Mineralwasser.
Auch wenn Ihr Leitungswasser einen ungewöhnlichen Geschmack hat oder eine Trübung aufweist, sollten Sie dieses testen lassen.
Ein Wassertest ist auch bei der Verwendung von Wassersprudlern oder Kaffee- und Espressomaschinen sinnvoll. So zeigte sich zum Beispiel in einer Untersuchung des Bundesinstituts für Risikobewertung, dass Kaffee- und Espressomaschinen in einigen Fällen Blei abgeben können [1]. Sie können Ihr Leitungswasser auch auf eine ausreichende Mineralisierung testen lassen. Ein ausreichender Mineralstoffgehalt des Wassers ist zum Beispiel wichtig, wenn Sie Ihren Durst nach schweißtreibendem Sport mit Leitungswasser löschen.
Des Weiteren können Sie mit einer Wasseranalyse den Härtegrad Ihres Wassers herausfinden.

Die Testergebnisse Ihrer Analyse sind leicht verständlich aufgebaut. Ihre Messwerte werden den Grenzwerten der Trinkwasserverordnung und der WHO (soweit vorhanden) gegenübergestellt.

 

test-wasser Auf welche Schadstoffe können Sie Ihr Leitungswasser testen lassen?

Leitungswasser können Sie im Labor auf die verschiedensten Schadstoffe und Keime testen lassen. Früher wurden für die Hausinstallation vor allem Bleirohre verwendent. Bleirohre sind heutezutage nicht mehr erlabut, da diese Blei ans Wasser abgeben können. So kann zum Beispiel der Gehalt an den Schwermetallen Blei und Kupfer gemessen und mit den Grenzwerten der Trinkwasserverordnung abgeglichen werden. Auch andere Schwermetalle wie Nickel und Uran lassen sich in einem professionellen Labor nachweisen. Daher können Sie Ihr Leitungswasser testen und zwar so einfach wie noch nie - mit test-wasser.
Neben Schwermetallen können Sie Ihr Leitungs- bzw. Brunnenwasser auch auf Nitrat und Nitrit testen lassen. Während bei zentraler Wasserversorgung das Leitungswasser von den Wasserwerken auf zu hohe Gehalte an Nitrat und Nitrit geprüft wird, sollten Sie Leitungswasser aus einem eigenen Brunnen regelmäßig auf diese beiden Parameter testen lassen. Da Nitrat und Nitrit aus übermäßiger Düngung stammen können [2], ist dies besonders in landwirtschaftlich intensiv genutzten Gebieten wichtig. Leitungswasser auf Coli-Bakterien testen zu lassen kann ebenfalls sinnvoll sein. Coli-Bakterien gelangen zum Beispiel manchmal durch verschmutzte Armaturen oder defekte Rohrleitungen in das Trinkwasser.
Leitungswasser testen zu lassen ist auch wichtig, um Kontaminationen des Trinkwassers mit gefährlichen Legionellen-Bakterien aufzudecken. Legionellen können schwere Lungenentzündungen verursachen und vermehren sich besonders in Warmwasserkreisläufen, deren Temperatur zu niedrig (unter 60°C) eingestellt ist. Dafür haben wir einen speziellen Legionellentest.

 

Wassertest Wissen Referenzen zum Thema "Leitungswasser testen":

[1] Bundesinstitut für Risikobewertung, „Fragen und Antworten zur Freisetzung von Blei aus Kaffee- und Espressomaschinen“: http://www.bfr.bund.de/de/fragen_und_antworten_zur_freisetzung_von_blei_aus_kaffee__und_espressomaschinen-188539.html

[2]Umweltbundesamt, „Landwirtschaft verursacht gravierende Umweltprobleme“ http://www.umweltbundesamt.de/themen/landwirtschaft-verursacht-gravierende

 

Unsere Wasseranalysen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 219 536 91.