Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Wasserqualität in Oberhausen

Zwei Versorgungsgebiete – eine Wasserqualität in Oberhausen

Für die Wasserqualität in Oberhausen sind die Rheinisch Westfälischen Wasserwerke zuständig. Sie kontrollieren ständig die Trinkwasserqualität in den Wasserwerken sowie an mehreren Stellen im Versorgungsnetz, ob die vorgegebenen Grenzwerte nach der Trinkwasserverordnung eingehalten werden. Das Stadtgebiet nördlich der Autobahn A42 und östlich der A516/A3 wird über das Wasserwerk Dorsten-Holsterhausen mit Grundwasser aus den Halterner Sanden versorgt. Das Gebiet südlich der Autobahn A42 und westlich der A516/A3 erhält sein Trinkwasser aus den Wasserwerken Mülheim-Styrum-Ost und Styrum-West 1. Hier muss Uferfiltrat aus der Ruhr aufbereitet werden, damit die gewünschte Wasserqualität in Oberhausen erreicht wird.

 

Versorgung mit hervorragender Wasserqualität – Oberhausen

Trinkwasser ist das Lebensmittel in Deutschland, das am strengsten überprüft wird. Hier ist bereits die Güte des Rohwassers von zentraler Bedeutung. Die EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) aus dem Jahr 2000 soll die Gewässer noch besser schützen und ihre Nutzung für die Trinkwasserversorgung auch künftig sichern2 . Das Ziel liegt darin, Gewässer so vor Belastungen zu schützen, dass eine einfache und somit kostengünstige Aufbereitung des Wassers möglich ist, um gute Wasserqualität in Oberhausen und andere Städte zu gewinnen. So bedarf beispielsweise das Grundwasser aus den Halterner Sanden einer einfacheren und kostengünstigeren Aufbereitung als das Uferfiltrat der Ruhr. Grundsätzlich erhalten die rund 38.000 Haushalte als Endprodukt von den Wasserwerken eine vergleichbare Wasserqualität in Oberhausen. Pro Jahr werden rund 15 Millionen m³ Trinkwasser in das über 642 km lange Versorgungsnetz gespeist3.

 

Wo liegen die Gefahren für die Wasserqualität in Oberhausen?

Diverse Richtlinien, Kontrollen und Grenzwerte sorgen für ausgezeichnete Wasserqualität in Oberhausen. So wird vom Rohwasser bis hin zum aufbereiteten Trinkwasser in den Wasserwerken regelmäßig die Wasserqualität in Oberhausen getestet. Doch welche Qualität das Trinkwasser tatsächlich hat, wenn es aus den heimischen Wasserhähnen fließt, ist ungewiss: Besonders Stagnationswasser – Wasser, das länger als 4 Stunden in der Leitung steht – ist anfällig für Belastungen durch Schwermetalle und Keime. Erhöhte Blei-, Kupfer- oder Cadmiumwerte werden meist durch die heimischen Leitungsrohre verursacht. Bei dauerhaftem Konsum können vor allem empfindliche Personen und Kinder gesundheitliche Schäden davontragen.

 

1http://www.oberhausen.de/AC353640B4674C3B9B6BBAD069E5DB7D.php
  2http://www.dvgw.de/fileadmin/dvgw/wasser/ressourcen/memorandum2011.pdf
  3http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/zwei-wasser-speisen-die-stadt-id1010875.htm

Unsere Wasseranalysen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.