Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Die Wasserqualität in Mönchengladbach

Die Wasserqualität in Mönchengladbach muss – ebenso wie in anderen Städten – den Anforderungen der Trinkwasserverordnung entsprechen. Die NEW NiederrheinWasser GmbH versorgt die Städte Viersen, Korschenbroich, Schwalmtal und Mönchengladbach mit Wasserqualität, die in der Regel die vorgegebenen Grenzwerte einhält oder sogar teilweise unterschreitet.

Sechs Wasserwerke versorgen die Stadt und Umgebung, lediglich der Stadtteil Wickrath wird von den Kreiswerken in Grevenbroich mit dem wichtigsten Lebenselement beliefert. Grundsätzlich speisen alle Wasserwerke das aufbereitete Wasser in das gemeinsame Leitungsnetz, sodass alle Haushalte annähernd die gleiche Wasserqualität in Mönchengladbach erhalten.

       
Sechs Wasserwerke: Wasserqualität Mönchengladbach

Das Wasserwerk Helenabrunn ist seit 1894 an die Trinkwasserversorgung angeschlossen und zählt zu den ältesten Wasserwerken der Stadt. Hier werden jährlich bis zu 5,0 Mio. Kubikmeter; Grundwasser aus 11 Flachbrunnen gefördert. Die Wasseraufbereitung erfolgt in drei Hauptschritten: Zuerst wird Kohlensäure entfernt, dann Eisen und Mangan herausgefiltert. Zuletzt garantiert eine Restentsäuerung den vorgegebenen pH-Wert der Wasserqualität in Mönchengladbach. Die Wasserwerke Hoppbruch im Osten und Rasseln im Nordwesten wurden in Jahre 1955 in Betrieb genommen. Das Werk Rasseln fördert über acht Brunnen Rohwasser aus der Tiefe. Die tiefste Förderstelle in der Umgebung liegt bei ca. 150 Metern. Hinzu kommen die Wasserwerke Gatzweiler, Rheindahlen und Reststrauch. Insgesamt stellen 54 Brunnen die Wasserqualität in Mönchengladbach sicher. Sechs Wassertürme und Druckbehälter sorgen für konstanten Wasserdruck, auch in den entfernten und hoch gelegenen Haushalten der Stadt.


Grundwasser natürlich gefiltert in Mönchengladbach

Die Güte des Grundwassers wird von den einzelnen Bodenschichten sowie den Umweltbelastungen stark beeinflusst. Die Bodenschichten dienen als natürlicher Filter und bestimmen den Mineraliengehalt. Durch landwirtschaftliche Nutzung kann das Grundwasser stellenweise negativ belastet werden. Entsprechend ist eine Aufbereitung des Wassers in den Wasserwerken notwendig. Zwar wird die Wasserqualität in Mönchengladbach ständig getestet, doch welche Gefahren in den heimischen Leitungsrohren lauern, bleibt oft ungewiss: Stagnationswasser, das längere Zeit in den Leitungen steht, kann stark belastet sein. Besonders bei Säuglingen und empfindlichen Personen können durch den Verzehr Gesundheitsschäden auftreten. Nur ein persönlicher Test kann Verschmutzungen in den Leitungsrohren Daheim ausfindig machen und helfen diese zu beseitigen.

Referenzen:
http://www.niederrheinwasser.de/wasserwerke/helenabrunn/
http://www.umweltdaten.de/publikationen/fpdf-l/3058.pdf

 

Zufriedene Kunden aus Mönchengladbach

Viele unserer guten und Kunden, die regelmäßig unserer Tests benutzen, kommen aus Mönchengladbach. Lassen Sie auch Ihre Wasserqualität prüfen.

Einfach in der Probenahme.
Schnell in der Zustellung.
Preiswert für qualitative Wasseranalysen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen bezüglich Mönchengladbach Wasserqualität weiterhelfen konnten.

Unsere Wasseranalysen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.