Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Das Trinkwasser in Köln

Trinkwasser soll klar und sauber sein – frei von Verunreinigungen. Die Wasserversorger in Köln speisen auch geprüftes Wasser ins System.

Doch das Wasser, welches bei den Bewohnern von Köln aus dem Wasserhahn kommt, hat meistens kilometerlange Rohre durchlaufen, bevor es in die jeweiligen Hausinstallationen gelangt. Und die eigenen Wasserleitungen stellen oftmals noch die größte Quelle der Verunreinigung dar.


Das Trinkwasser in Köln am Rhein

Das Trinkwasser in Köln ist von guter Qualität, oder wie der Kölner sagen würde: „Dat Wasser vun Kölle es jot.“ Es wird regelmäßig kontrolliert und entspricht den Anforderungen der Trinkwasserverordnung. Für die gute Qualität des Trinkwassers sorgt in Köln die Rhein Energie AG mit ihren neun Wasserwerken. Sie bereiten das Wasser auf, das zu zwei Dritteln aus Grundwasser und zu einem Drittel aus Uferfiltrat des Rheins gewonnen wird. Durch ausgedehnte Kies- und Sandschichten der Kölner Bucht gefiltert und von Mikroorganismen im Boden vorgereinigt, braucht es nur noch ein Mindestmaß an Aufbereitungsschritten, um das Trinkwasser von Köln in hoher Qualität bereit zu stellen.

 

Aktivkohle filtert das Trinkwasser von Köln

Das Rohwasser, so wird das Wasser genannt - bevor es von den Wasserwerken zu Trinkwasser aufbereitet wird - ist in Köln durch natürliche Reinigungsprozesse schon gut vorgereinigt. Hinzu kommt, dass über 320 Quadratkilometer Wasserschutzgebiete die Qualität des Grundwassers für das Trinkwasser in Köln erhalten und Umweltschutzmaßnahmen die Wasserqualität des Rheins in den letzten Jahrzehnten deutlich verbessert haben.

Die Qualität des Rohwassers für das Trinkwasser in Köln ist so gut, dass die örtlichen Wasserwerke seit 1998 keine Desinfektionsmittel mehr einsetzen müssen. Jedoch sind in allen Kölner Wasserwerken Desinfektionsanlagen für den Notfall installiert. Unter normalen Umständen wird das Rohwasser beispielsweise über Aktivkohle gefiltert, sodass das Trinkwasser in Köln keine gesundheitsschädigenden Rückstände aufweist.


Das Trinkwasser in Köln auch zu Hause testen

Das Trinkwasser in Köln wird zwar regelmäßig kontrolliert, doch nur bis zur Abgabe an die Haushalte bzw. öffentlichen Gebäude. Dann ist nicht mehr der Wasserversorger, sondern der Hauseigentümer für die Instandhaltung der Trinkwasserinstallation und damit für die Qualität des Wassers verantwortlich. Ein Test hat gezeigt, dass Trinkwasser in Köln und anderen Großstädten Verkeimungen aufweisen können. Trinkwasser weist immer eine geringe Menge an Keimen auf, auch wenn sie in nicht gesundheitsgefährdender Konzentration vorliegen. Durch Temperaturanstieg in der Trinkwasserinstallation wegen falsch isolierter Rohre, lange stagnierendes Wasser oder Korrosionsschäden in den Rohrleitungen kann es nach Abgabe an die Gebäude zu Verkeimung kommen. Auch Schwermetalle aus alten oder kaputten Leitungen können das Trinkwasser belasten. Daher sollte man das Wasser auch zu Hause regelmäßig testen lassen.

Alte Rohrleitungen aus Blei, Kupfer oder anderen Metallen können dazu führen, dass lang stehendes Wasser aufgrund von chemischen Reaktionen mit Schwermetallen belastet wird. Ein dauerhafter Konsum von diesem belastetem Wasser kann zu ernsten gesundheitlichen Schäden führen.

Doch auch Bakterien und Keime gelangen oft über den Wasserhahn in den häuslichen Wasserkreislauf. Sobald die eigenen Wasserleitungen mit Keimen befallen sind, wird der Konsum von Trinkwasser aus den Leitungen zu einer echten Bewährungsprobe für Magen und Darm. Insbesondere für Kleinkinder, Schwangere und Personen mit einem schwachen Immunsystem stellt dieses Wasser ein gesundheitliches Risiko dar.

Experten empfehlen, dass Sie Ihr Trinkwasser, welches aus der Leitung gewonnen wird, öfters auf Verunreinigungen testen sollten. So können Sie sicherstellen, dass Ihr Leitungswasser eine entsprechende Qualität aufweist und ohne Bedenken konsumiert werden kann.

Mit folgenden Analysen können Sie Ihr Trinkwasser in Köln testen lassen:

 

Zufriedene Kunden aus Köln

Sollten Sie Fragen haben zu Köln Trinkwasser, unseren Wasseranalysen, zur Probenahme oder zum Analyse-Ergebnis, so beraten wir Sie gerne!

Der Vorteil unserer Analysen: Unsere Ergebnisse sind sehr übersichtlich und informativ dargestellt. Sie erkennen auf einen Blick, welche Qualität Ihr Trinkwasser in Köln hat. Sollten Sie nach Erhalt des Ergebnisses dennoch Fragen haben, so beantworten wir Ihre Fragen gerne.
Das ist Service!

Viele unserer zufriedenen Kunden, die ihr Trinkwasser bei uns haben prüfen lassen, kommen aus Köln.

Referenzen:
1) Stadt Köln: Trinkwasser in Köln
2) Rheinenergie Informationen zu Kölner Trinkwasser
3) UBA: Stellungnahme Trinkwasser und Energiesparen

Unsere Wasseranalysen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.