Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Das Trinkwasser in Herne

Wie entstehen Verunreinigungen im Trinkwasser in Herne?

Grundsätzlich ist das Trinkwasser aus Herne von guter Qualität und entspricht somit den Vorgaben der Trinkwasserverordnung. Es kann nicht nur im Haushalt, sondern auch zur Zubereitung von Babynahrung genutzt werden.1


Zwei Wasserwerke sind für die Trinkwasserversorgung in Herne zuständig. BürgerInnen der Stadtteile Unser-Fritz, Wanne, Bickern, Crange, Holsterhausen, Eickel, Baukau, Horsthausen und Röhlingshausen erhalten Trinkwasser mit dem Härtegrad mittel – genauer 11,8 Grad deutscher Härte – vom Wasserwerk Haltern/Münsterland.
Alle übrigen EinwohnerInnen von Herne werden mit Trinkwasser aus dem Wasserwerk Witten/Ruhrtal versorgt. Mit einem Härtegrad von 6,9 Grad deutscher Härte gilt dieses Wasser als weich und ist damit besonders schonend für Haushaltsgeräte und Leitungen.1


Die Wasserversorgung Herne GmbH & Co. KG sorgt in der Regel dafür, dass das Trinkwasser eine gute Qualität aufweist. Bevor sie es in das Versorgungssystem einspeisen, überprüfen sie das Trinkwasser täglich auf seine Qualität.1 Es kann dennoch vorkommen, dass verunreinigtes Wasser aus dem heimischen Wasserhahn kommt. Dies liegt häufig an der Hausinstallation von Privathaushalten.


Alte Wasserleitungen bestehen oft aus Metallen wie Blei oder Kupfer, die ins Trinkwasser abgegeben werden können. Vor allem Wasser, das für mehrere Stunden in den Leitungen steht, ist hiervon betroffen (Stagnationswasser). Verunreinigtes Wasser sollte nicht als Trinkwasser genutzt werden, da es erhebliche gesundheitliche Auswirkungen haben kann.
Keime stellen eine weitere häufige Art der Verunreinigung dar. Sie können durch einen simplen Kontakt zwischen Reinigungstuch und Wasserhahn ins Leitungssystem gelangen. Dort können sie sich einnisten und vermehren. Auch dieses Wasser sollte nicht mehr als Trinkwasser genutzt werden, da es ein gesundheitliches Risiko darstellen kann.

 

Trinkwasser Herne unkompliziert selber testen

Experten empfehlen daher regelmäßige Wasseranalysen, um die Qualität des Trinkwassers zu überprüfen und gesundheitliche Risiken auszuschließen. Auf diese Weise können Sie sichergehen, dass Sie Ihr Leitungswasser bedenkenlos als Trinkwasser verwenden können.
Viele unserer zufriedenen Kunden, die ihr Trinkwasser bei uns haben prüfen lassen, kommen aus Herne.


Wenn Sie weitere Informationen zum Trinkwasser in Herne oder zu unseren Wasseranalysen wünschen, helfen wir Ihnen gerne weiter.
Nachdem Sie eine Wasseranalyse durchgeführt haben, erhalten Sie nach kurzer Zeit ein aussagekräftiges Ergebnis, das Ihnen die Wasserqualität in Herne sowie in anderen deutschen Städten aufzeigt.

Sollten Sie nach Erhalt Ihres Analyseergebnisses noch Fragen zum Trinkwasser in Herne oder auch zum Ergebnis haben, stehen wir gerne für Sie zur Verfügung.
Das Trinkwasser in Herne haben wir schon oft zur Zufriedenheit unserer Kunden untersucht.

 

Quellen:

1 Stadtwerke Herne AG: Mehr Informationen über das Trinkwasser in Herne

 

 

Unsere Wasseranalysen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.