Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Das Leitungswasser in Heilbronn

Das Leitungswasser in Heilbronn wird durch viele unterschiedliche Faktoren beeinflusst. Die Wasserqualität wird hierbei durch die Inhaltsstoffe bestimmt. Für die Ermittlung dieser Trinkwasserqualität sind vor allem die mikrobiologischen und chemischen Inhaltsstoffe von Bedeutung.

In Privathaushalten stehen besonders die Mineralstoffe, Schwermetalle und die Wasserhärte im Fokus. Aber auch die Bakterien und Keime dürfen nicht außer Acht gelassen werden.

Die eigene Hausinstallation ist oft die Ursache von verschmutztem Leitungswasser in Heilbronn

Die Wasserqualität und auch die Wasserhärte schwangt in den verschiedenen Stadtgebieten von Heilbronn. So kann die Wasserhärte je nach Ortsgebiet von 8°dH (deutsche Härte) bis zu 18°dH schwanken. Somit tritt in Heilbronn eine Wasserhärte auf, die als mittel bis hart bezeichnet werden kann. Auch wenn die Werte in den unterschiedlichen Stadtteilen (Klingenberg, Horkheim, Sontheim, Biberach, Frankenbach, Böckingen, Neckargartach und Kirchhausen) schwanken – die Anforderungen der Trinkwasserverordnung sollten in jedem Falle eingehalten werden und bevor das Leitungswasser in Heilbronn an die Übergabestelle (öffentliches Wassernetz zum Privathaushalt) kommt, werden die Grenzwerte in der Regel eingehalten.

Die häufigste Quelle von verschmutztem Leitungswasser ist in der eigenen Hausinstallation auszumachen (den eigenen Wasserrohren und Wasserhähnen im Haus). Hier sind nicht mehr die Wasserversorger in Heilbronn verantwortlich, sondern die Hauseigentümer.

Alte Rohre können die Schuld an verunreinigtem Leitungswasser tragen. So könnten aufgrund von chemischen Reaktionen Schwermetalle (Blei oder auch Kupfer – je nach Material der Leitungsrohre) in das Trinkwasser gelangen.

Ebenso könnte die eigene Hausinstallation durch Bakterien und andere Keime verunreinigt sein. Ein simpler Kontakt zwischen Reinigungslappen und Wasserhahn kann dazu führen, dass krankheitserregende Bakterien in die Leitungen gelangen können. Setzen diese sich im Wasserlauf fest, kann dies zu einer ernsthaften Bewährungsprobe für Magen und Darm werden.

Eine Wasseranalyse des Leitungswassers kann die Wasserqualität in dem jeweiligen Haushalt in Heilbronn ermitteln. Erfahren Sie mit unseren leicht durchzuführenden Wassertests die Qualität Ihres Leitungswassers.

Folgende Wasseranalysen können Ihr Leitungswasser auf Verunreinigungen untersuchen – zudem können Sie auch gleich Ihre individuelle Wasserhärte in Heilbronn erfahren:

 

Zufriedene Kunden aus Heilbronn

Haben Sie weitere Fragen zu Ihrem Leitungswasser in Heilbronn, zu unseren Wassertests, der Probenahme oder zu Ihrem Test-Ergebnis, dann stehen wir für Sie bereit!

Was Sie mit unseren Analysen bekommen: übersichtlich und informativ dargestellte Ergebnisse. So können Sie auf einen Blick Ihre Wasserqualität in Heilbronn erkennen. Gesetzt den Fall, Sie haben nach Erhalt des Analyse-Ergebnisses noch Fragen, dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Viele von unseren zufriedenen Kunden, die ihr Leitungswasser bei uns haben testen lassen, kommen aus Heilbronn.

Unsere Wasseranalysen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.