Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Die Leitungswasserqualität in Gera

  • Leitungswasser trinkbar?
  • Leitungswasser selbst testen!

Gera Leitungswasser

  • Hat das Wasser Trinkwasserqualität
  • Hauseigene Rohrleitungen können das Wasser verunreinigen

Die Leitungswasserqualität in Gera

  • Leitungswasser trinkbar?
  • Leitungswasser selbst testen!

Gera Leitungswasser

  • Hat das Wasser Trinkwasserqualität
  • Hauseigene Rohrleitungen können das Wasser verunreinigen

Das Leitungswasser in Gera

In Gera durchläuft das Leitungswasser ein langes System an Wasserleitungen. Von der Quellen bis zum Hausanschluss fließt das Wasser durch verschiedene Stationen.

Dort gibt es zahlreiche Faktoren, welche die Wasserqualität beeinflussen können und dadurch für unterschiedliches Trinkwasser in den Stadtteilen in Gera sorgen können.

Wassertests verschaffen Klarheit über die Wasserqualität

Aber ob nun das Wasser in der Stadtmitte, Gera-Ost, Lusan-Brüte, Zwötzen-Liebschwitz oder in den Gera-Westvororten, Untermhaus, Bieblach-Tinz, Bieblach-Ost oder in Gera-Nord bzw. Langenberg – das Leitungswasser muss, trotz aller möglichen Unterschiede die Anforderung der Trinkwasserverordnung einhalten. In aller Regel werden die Grenzwerte auch eingehalten und der Wasserversorger hält die Wasserqualität in Gera auch durch permanente Wassertests sauber und rein für den menschlichen Gebrauch.

Doch ab dem Hausanschluss ist nicht mehr der Wasserversorger in Gera für das Leitungswasser verantwortlich, sondern der Hausbesitzer. Oftmals liegt die Ursache von verunreinigtem Trinkwasser in der jeweiligen Hausinstallationen (Wasserhähne und Wasserleitungen). Die beeinträchtigte Trinkwasserqualität kann so zum Beispiel durch alte Rohre verursacht werden. Wenn das Wasser über einen längeren Zeitraum in den Leitungen steht, können sich durch chemische Reaktionen Schwermetalle in das Trinkwasser absetzen (je nach Rohrmaterial z.B. Kupfer oder Blei).
Neben Schwermetallen können auch Bakterien die Trinkwasserqualität des Leitungswassers in Gera beeinträchtigen. Keime können ungesehen in den Wasserlauf gelangen.

So kann einer Kontakt zwischen Wasserhahn und Reinigungslappen ausreichen, dass krankheitserregende Keime in den Wasserhahn gelangen. Setzen diese Keime sich dort fest und vermehren diese sich, stellt der Konsum des belasteten Leitungswassers eine Gefahr für die Gesundheit dar. Auch durch defekte Wasserleitungen können Bakterien in den Wasserkreislauf gelangen.

Ein Wassertest kann Ihnen wichtige Hinweise für Ihr Leitungswasser in Gera liefern. Lassen Sie durch unsere Analyse ermitteln, ob Ihr Leitungswasser verunreinigt ist.

Ihr persönliches Testergebnis kann Ihnen mögliche Verunreinigungen in Gera aufweisen.

Die folgenden Wassertests stehen Ihnen zur Ermittlung Ihrer Wasserqualität (auch Ihrer Wasserhärte) in Gera zur Verfügung:

 

Zufriedene Kunden in Gera

Sind bei Ihnen noch Fragen offen bezüglich der Probenahme, der Wasseranalyse oder des Ergebnisses, dann beraten wir Sie gerne!

Sie profitieren von unseren Wasseranalysen, da diese die Informationen zu Ihrem Leitungswasser in Gera sehr übersichtlich in die Ergebnisse integrieren. Sie erhalten somit eine optimale Übersicht über Ihre Wasserqualität in Gera. Haben Sie dennoch Fragen, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Vielen Kunden aus Gera haben ihr Leitungswasser von uns testen lassen.

Unsere Wasseranalysen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.