Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Leitungswasser in Essen

  • Wie ist die Wasserqualität?
  • Woher kommen Verunreinigungen?

Leitungswasser in Essen

  • Mineralstoffe
  • pH-Wert
  • Verunreinigungen

Leitungswasser in Essen

  • Wie ist die Wasserqualität?
  • Woher kommen Verunreinigungen?

Leitungswasser in Essen

  • Mineralstoffe
  • pH-Wert
  • Verunreinigungen

Das Leitungswasser in Essen

In Essen wird das Leitungswasser durch unterschiedliche Faktoren beeinflusst. In den unterschiedlichen Stadtbezirken (Borbeck, Essen-West, Stadtmitte, Frillendorf und Huttrop, Steele und Kray, Essen-Ruhrhalbinsel, Werden und Kettwig und Bredeney, Altenessen und Karnap und Vogelheim sowie Katernberg und Schonnebeck und Stoppenberg, Rüttenscheid und Bergerhausen und Rellinghausen) gibt es durchaus Abweichungen in der Qaulität des Leitungswassers.

Je nach Wasserwerk und Wasserherkunft sowie durch die Wasserleitungen kann sich die Trinkwasserqualität von Bezirk zu Bezirk unterscheiden. Die Wasserhärte liegt in Essen eher in einem weichen Härtebereich.

Die Wasserqualität befindet sich in der Regel auf einem hohen Niveau. Die gesetzlichen Vorgaben der Trinkwasserverordnung werden also im Normalfall eingehalten und das Leitungswasser kann in Essen meist ohne Bedenken konsumiert werden.

Woran kann eine Verschmutzung von Leitungswasser liegen?

Ist das Trinkwasser verschmutzt, liegt die Ursache oft im eigenen Haus. Die Wasserleitungen können so z.B defekt sein und Bakterien den Weg in das Wassersystem erleichtern. Auch durch den Wasserhahn können Keime eindringen und das Leitungswasser belasten.
Steht das Wasser über einen längeren Zeitraum in den Wasserrohren, können durch chemische Reaktionen Schwermetalle in das Wasser gelangen (je nach Materialart der Wasserleitung). Konsumieren Sie dieses Wasser dauerhaft, kann die Gesundheit (gerade der Magen- und Darmtrakt) beeinträchtigt werden. Gerade immunschwache Personen, Kleinkinder oder auch Schwangere können ernsthafte gesundheitliche Folgen tragen, wenn sich beispielsweise noch alte Bleileitungen in den Häusern befinden und diese das Leitungswasser belasten. Bleileitungen wurden nach 1973 in ganz Deutschland nicht mehr verlegt, also sollte besonders in Altbauwohnungen auf Bleileitungen geachtet werden. In der Regel bemühen sich die örtlichen Werke die Bleileitungen nach und nach zu ersetzen.

Lassen Sie daher einen Wassertest durchführen, damit Sie Ihre individuelle Wasserqualität in Essen erfahren können.

Mit nachstehenden Wasseranalysen bekommen Sie Informationen zu Ihrem Leitungwasser in Essen.

 

Zufriedene Kunden

Haben Sie weitere Fragen zu Ihrem Leitungswasser in Essen, zu unseren Wassertests, der Probenahme oder zu Ihrem Test-Ergebnis, dann stehen wir für Sie bereit!

Was Sie mit unseren Analysen bekommen: übersichtlich und informativ dargestellte Ergebnisse. So können Sie auf einen Blick Ihre Wasserqualität in Essen erkennen. Gesetzt den Fall, Sie haben nach Erhalt des Analyse-Ergebnisses noch Fragen, dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.
Das nennen wir Service!

Wir haben bereits viele Kunden aus Essen zufrieden gestellt. Lassen auch Sie Ihr Leitungswasser überprüfen.

Unsere Wasseranalysen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.