Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Dresdner Trinkwasserqualität

  • Grenzwerte der Trinkwasserverordnung
  • Ursachen für Verunreinigungen finden
  • Trinkwasserqualität prüfen

Trinkwasserqualität in Dresden

  • Trinkwasser Test bestellen
  • Analyse durch unser Labor
  • Ergebnis erhalten

Dresdner Trinkwasserqualität

  • Grenzwerte der Trinkwasserverordnung
  • Ursachen für Verunreinigungen finden
  • Trinkwasserqualität prüfen

Trinkwasserqualität in Dresden

  • Trinkwasser Test bestellen
  • Analyse durch unser Labor
  • Ergebnis erhalten

Die Trinkwasserqualität in Dresden

Die Trinkwasserverordnung hat Grenzwerte und Richtlinien festgelegt, die bei der Bewertung der Trinkwasserqualität in Dresden und anderen deutschen Städten eine entscheidende Rolle spielen. Im Trinkwasser dürfen keine Verunreinigungen wie Keime oder Schwermetalle nachweisbar sein. Auch die Wasserhärte und die Menge an Mineralstoffen werden bei der Bestimmung der Trinkwasserqualität berücksichtigt.

Die Wasserversorger in Dresden orientieren sich bei ihren Kontrollen der Trinkwasserqualität an den Vorgaben der Trinkwasserverordnung. Das Wasser, das ins Versorgungsnetz eingespeist wird, entspricht also in der Regel den vorgegebenen Werten. Daher stellt sich die Frage, wie Verunreinigungen ins Trinkwasser gelangen können.

 

Verunreinigungen im Trinkwasser von Dresden

Die Hausinstallation in Privathaushalten ist eine häufige Ursache für Verunreinigungen. Leitungen und Rohre, die aus bestimmten Metallen bestehen (z.B. Blei oder Kupfer), können aufgrund chemischer Reaktionen Schwermetalle ins Leitungswasser abgeben und ein gesundheitliches Risiko darstellen. Auch Mikroorganismen können das Wasser belasten und eine Gefahr für die Gesundheit darstellen. Sie gelangen meist unbemerkt über den Wasserhahn oder undichte Stellen und Risse in Wasserrohren ins Leitungssystem. Wer dieses Wasser konsumiert, muss mit Magen-Darm-Beschwerden rechnen.

Nachfolgend sind die wichtigsten Parameter zur Bewertung der Trinkwasserqualität aufgeführt: Chrom, Blei, Aluminium, Mangan, Kupfer, Sulfat, Calcium, Magnesium, Nickel, Kalium, Natrium, Phosphor, Eisen, Zink, Nitrat, Nitrit und die Wasserhärte. Außerdem wird die Trinkwasserqualität auf auf E.coli, coliforme Keime und die Gesamtkeimzahl sowohl bei 22° als auch bei 36° geprüft. Anhand der Gesamtkeimzahl kann die Menge der sich im Wasser befindenden Anzahl an Mikroorganismen ermittelt werden.

Experten empfehlen diese Wassertests, um die Trinkwasserqualität in Dresden zu prüfen.

 

Zufriedene Kunden aus Dresden

Wir beraten Sie gerne in Bezug auf die Trinkwasserqualität in Dresden, unsere Wasseranalysen oder die Probenahme.

Unsere Analyse-Ergebnisse sind klar und übersichtlich aufgebaut, so dass Sie Ihre Trinkwasserqualität problemlos erkennen können. Falls Sie Fragen zu Ihrem Ergebnis haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Das ist Service!

Die Trinkwasserqualität in Dresden haben schon viele unserer Kunden mit unseren Wasseranalysen überprüfen lassen.

Unsere Wasseranalysen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.