Tel: 0711 - 99 70 96 91

                    SSL Zertifikat                   

Trinkwasserqualität in Bayern

  • Leitungswasser in Bayern trinkbar?
  • Trinkwasser testen lassen

Die Trinkwasserqualität in Bayern

  • Risiken im Leitungswasser durch ...
  • Rohrleitungen
  • Poröse Dichtungen
  • Verunreinigter Wasserhahn

Trinkwasserqualität in Bayern

  • Leitungswasser in Bayern trinkbar?
  • Trinkwasser testen lassen

Die Trinkwasserqualität in Bayern

  • Risiken im Leitungswasser durch ...
  • Rohrleitungen
  • Poröse Dichtungen
  • Verunreinigter Wasserhahn

Die Trinkwasserqualität in Bayern

In Bayern wird die Anforderung an die Trinkwasserqualität auch über die Trinkwasserverordnung festgelegt. Es dürfen keine krankheitserregende Mikroorganismen (bspw. Bakterien und Keime) sowie sonstige Verunreinigungen im Trinkwasser vorkommen. Auch die Konzentration an Mineralstoffen wird bei der Bewertung der Trinkwasserqualität mit berücksichtigt.

Die Wasserversorger in Bayern kontrollieren permanent die Trinkwasserqualität, welches an die angeschlossenen Haushalte geleitet wird. Daher ist davon auszugehen, dass die Werte, die seitens der Behörden mit Grenzwerten versehen sind, auch den Anforderungen entsprechen.

 

Woher stammen die Verunreinigungen im Trinkwasser in Bayern?

Wenn das Trinkwasser in Privathaushalten verunreinigt ist, dann wird dies in den meisten Fällen durch die eigene Hausinstallation verursacht. Hierbei können die eigenen Rohrleitungen dazu beitragen, dass Schwermetalle ins Trinkwasser gelangen und das Wasser somit zu einem gesundheitlichen Risiko wird. Es können aber auch Bakterien und Keime in den Wasserhahn gelangt sein, die sich dann wiederum in den Leitungen ausbreiten und bei Konsum des Wassers zu Magen- und Darmproblemen führen können. Bakterien und Keime können beispielsweise ganz leicht in Ihren Wasserhahn gelangen, wenn Sie Ihren Reinigungslappen über den Wasserhahn legen und so Kontakt zwischen Ihrem Wasserhahn und den Lappen herstellen, der nur so von Bakterien und Keimen überzogen ist.

Die relevantesten Parameter für die Trinkwasserqualität sind: Aluminium, Blei, Chrom, Kupfer, Mangan, Nickel, Sulfat, Calcium, Magnesium, Natrium, Kalium, Zink, Phosphor, Eisen, Nitrit, Nitrat und die Wasserhärte. Bei der Prüfung der Trinkwasserqualität sind folgende Parameter von Relevanz: E. coli, coliforme Keime sowie die Gesamtkeimzahl bei 22° und 36° Grad. Die Gesamtkeimzahl bestimmt die Anzahl der Mikroorganismen, die sich im Wasser befinden und somit auch die Qualität definieren.

 

Zufriedene Kunden aus Bayern

Sollten Sie Fragen haben zur Trinkwasserqualität Bayern, unseren Wasseranalysen, zur Probenahme oder zum Analyse-Ergebnis, so beraten wir Sie gerne!

Der Vorteil unserer Analysen: Unsere Ergebnisse sind sehr übersichtlich und informativ dargestellt. Sie erkennen auf einen Blick, wie Ihre Trinkwasserqualität ist. Sollten Sie nach Erhalt des Ergebnisses dennoch Fragen haben, so beantworten wir Ihre Fragen gerne.
Das ist Service!

Viele unserer zufriedenen Kunden, die ihre Trinkwasserqualität bei uns haben prüfen lassen, kommen aus Bayern.

Unsere Wasseranalysen

Schnelle Lieferung

Versicherter Versand zu Ihnen nach Hause. Lieferzeit: 1-3 Tage.

Bewährte Qualität

Die original Wasseranalyse aus unserem deutschen Labor.

Schnelle Ergebniszustellung

Direkt nach Fertigstellung erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis.

Experten-Beratung

Haben Sie Fragen zu Analyse oder Ergebnis? Ihr schneller Draht zu uns: 0711 70 70 85 94.